Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 20. Jh. | 1900er | 1903


1903

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th120---ffffff--Kalender1.jpg.jpg

1903: Bjørnstjerne Bjørnson (Norwegen) erhält den Nobelpreis für Literatur.

Das Bild stammt von "U. Herbert" / pixelio.de.

Januar

11. Januar: Der englischsprachige südafrikanische Schriftsteller und Politiker Alan Stewart Paton? wird geboren.

Februar

13. Februar: Der belgische Schriftsteller Georges Simenon wird in Lüttich geboren. Insgesamt veröffentlichte er über vierhundert Bücher. Seine bekannteste Romanfigur ist der Pfeife rauchende Kommissar Maigret.

März

April

Mai

Juni

25. Juni: Der britische Schriftsteller George Orwell? (bürgerlicher Name: Eric Arthur Blair) wird in Motihari/Bihar/Britisch-Indien geboren. Seine bedeutendsten Werke sind "1984" und "Farm der Tiere".

Juli

August

September

11. September: Der Philosoph, Soziologe und Musiktheoretiker Theodor Ludwig Wiesengrund-Adorno wird in Frankfurt am Main geboren.

Oktober

17. Oktober: Der amerikanische Schriftsteller Nathanael West? wird in New York geboren. Er gilt heute als einer der Wegbereiter der Postmoderne.

November

Dezember


Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 20. Jh. | 1900er | 1903

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen