Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 20. Jh. | 1900er | 1904


1904

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th120---ffffff--Kalender1.jpg.jpg

1904: José Echegaray (Spanien); Frédéric Mistral (Frankreich) erhält den Nobelpreis für Literatur.

Das Bild stammt von "U. Herbert" / pixelio.de.

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

12. Juli: Der chilenische Lyriker und Diplomat Pablo Neruda?, der 1971 den Nobelpreis erhielt, wird geboren.

14. Juli: Der jüdisch-polnisch-amerikanische Schriftsteller Isaac Bashevis Singer, eigentlich Isaac Hersch Zynger, wird in Leoncin, einem kleinen Dorf in der Nähe von Warschau geboren. Singer selbst gab später den 14. Juli 1904 als seinen Geburtstag an, jedoch ist dieses Datum nicht verbürgt. Es gibt auch Meinungen, nach denen er bereits am 21. November 1902 geboren wurde. Sein 100. Geburtstag wurde in der Literaturwelt aber weitgehend einheitlich am 14. Juli 2004 gefeiert.
Isaac Bashevis Singer wurde 1978 mit dem Literaturnobelpreis für sein Gesamtwerk ausgezeichnet. Damit ist er der erste jiddische Schriftsteller, der mit diesem Preis ausgezeichnet wurde.

15. Juli: Der russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker Anton Pawlowitsch Tschechow? verstirbt in Badenweiler.

August

September

Oktober

2. Oktober: Der britische Schriftsteller Graham Greene wird in Berkhamsted / Hertfordshire geboren.

November

Dezember


Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 20. Jh. | 1900er | 1904




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen