Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 21. Jh. | 2000er | 2007


2007

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th120---ffffff--Kalender1.jpg.jpg

2007: 400. Geburtstag des evangelisch-lutherischen Theologen Paul Gerhardt?. Neben Martin Luther zählt er zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dichtern von Kirchenliedern.

2007: 250. Geburtstag des englischen Dichters und Malers William Blake?. Seine Bücher stellte er mit Unterstützung seiner Frau allein her. Neben des Schreibens seiner Verse, zeichnete er die Illustrationen, fertigte die Druckplatten an und kolorierte die Drucke.

2007: 200. Geburtstag des amerikanischen Schriftstellers, Lyrikers, Übersetzers und Dramatikers Henry Wadsworth Longfellow?. Er schrieb vorwiegend über so typische amerikanische Themen wie Patriotismus, Liebe zu Landschaft, Natur und Traditionen seiner Heimat.

2007: 150. Geburtstag des deutschen Schriftstellers und Bühnenautors Hermann Sudermann?. Seinen ersten großen Erfolg feierte er mit dem Schauspiel „Die Ehre“ (1889).

2007: 150. Todestag des deutschen Dichters Joseph von Eichendorff. Er gilt neben Achim von Arnim und Clemens Brentano? als einer der bedeutendsten Erzähler und Lyriker der deutschen Romantik.

2007: 100. Geburtstag des deutschen Publizisten und Autoren historischer Literatur Sebastian Haffner.

2007: 100. Geburtstag der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren. Sie zählt zu den berühmtesten Kinderbuchautoren? der Welt. Zu ihren bekanntesten Romangestalten gehören Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Meisterdetektiv Kalle Blomquist, Ronja Räubertochter und Karlsson vom Dach.

2007: 50. Todestag des deutschen Arztes und Schriftstellers Alfred Döblin. Er zählt neben Thomas Mann, Bertolt Brecht und Gottfried Benn? zu den großen Klassikern der deutschsprachigen Moderne?.

2007: Doris Lessing (England) erhält den Nobelpreis für Literatur. Zu ihren bekanntesten Werken zählen „Das fünfte Kind“ und „Das goldene Notizbuch“.

2007: Der israelische Historiker Saul Friedländer erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

2007: Julia Franck erhält für die "Die Mittagsfrau" den Deutschen Buchpreis.

2007: Hans-Ulrich Treichel? erhält den Preis der Frankfurter Anthologie.

2007: Thomas Hürlimann? wird mit dem Großen Schillerpreis der Schweizerischen Schillerstiftung geehrt.

2007: Kerstin Duken? erhält den Brigitte-Romanpreis.

2007: Die Pößnecker Stadtbibliothek Bilke erhält den Thüringer Denkmalschutzpreis.

2007: In Deutschland existierten im Jahr 2007 über 10.000 öffentliche und 4.000 wissenschaftliche Bibliotheken. Sie werden finanziert und unterhalten von Kommunen und Bundesländern, zum Teil auch von kirchlichen und privaten Einrichtungen sowie Stiftungen. Mehr...

2007: 399 Anbieter aus 46 Ländern stellten im Jahr 2007 auf der Buchmesse in Abu Dhabi aus.

2007: Die Siemens Home and Office Communication Devices Gmb H & Co. KG verbreitet den Tipp, dass man mit eingefrorenen Büchern Energie sparen kann.

2007: Im indischen Bundesstaat Assam heiratet die 60jährige Mina Devihat ein Buch. Die Buchheirat wird nach traditionellem Ritus vollzogen.

2007: Terry Pratchetts? Scheibenwelt-Roman "making money" (dt. Titel "Schöne Scheine") wird veröffentlicht.

Das Bild stammt von "U. Herbert" / pixelio.de.

Januar

1. Januar: Die US-amerikanische Schriftstellerin Tillie Olsen? stirbt in Oakland/Kalifornien.

9. Januar: Der deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor und Illustrator Klaus Poche? stirbt in Köln. Er veröffentlichte u.a. unter den Pseudonymen? Nikolaus Lennert und Georg Nikolau.

10. Januar: Die Psychotherapeutin und Autorin Insoo Kim Berg? stirbt im Alter von 73 Jahren in Milwaukee. Geboren in Korea lebte sie die meiste Zeit ihres Lebens in den USA. Sie war eine Mitbegründerin der Systemischen Therapie, und insbesondere bekannt für ihren lösungsorientierten Ansatz und die Kurzzeittherapie mit Langzeitwirkung. Verheiratet war sie mit Steve de Shazer.

11. Januar: Joanne K. Rowling verfasst die letzten Zeilen des siebten und finalen Harry-Potter-Bandes „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ (Original: „Harry Potter and the Deathly Hallows“) in einem Hotelzimmer in Edinburgh. Nachdem sie das letzte Wort niedergeschrieben hatte, verewigte sie sich mit den Zeilen „JK Rowling finished writing Harry Potter and the Deathly Hallows in this room (652) on 11th Jan. 2007“ auf einer Marmorbüste in ihrem Hotelzimmer. Doch kann man sich sicher sein, dass die letzten Zeilen, die sie dort schrieb, im vorletzten Kapitel des Buches auftauchen, denn den Epilog? der Reihe hatte sie bereits vor Beginn an „Harry Potter und der Stein der Weisen“ verfasst und all die Jahre in einem Schließfach aufbewahrt.

30. Januar: Der US-amerikanische Schriftsteller und Drehbuchautor Sidney Sheldon? stirbt in Rancho Mirage, Kalifornien.

31. Januar: Die US-amerikanische Zeitungskolumnistin, politische Kommentatorin und Bestseller-Autorin Molly Ivins? stirbt in Austin/Texas.

Februar

6. Februar: Die US-amerikanische Autorin von Science-Fiction- und Westernromanen Lee Hoffman? (Pseudonym von Shirley Bell Hoffman) stirbt. Als Georgia York veröffentlichte sie zudem historisch-romantische Romane.

März

15. März: In Bielefeld wird der Verein Arbeitsgemeinschaft Unabhängiger Buchhandlungen (kurz AUB e. V.) gegründet.

29. März: Die deutsche Schriftstellerin Margarete Dorothea Hannsmann? stirbt in Stuttgart. Zu ihren Werken gehören Gedichtbände, Prosa, Reisebeschreibungen? und Hörspiele.

31. März: Der Psychologe, Soziologe, Philosoph und Autor Paul Watzlawick stirbt im Alter von 85 Jahren in seiner letzten Heimat Palo Alto in Kalifornien. Bekannt wurde er durch Bücher wie „Menschliche Kommunikation“, „Anleitung zum Unglücklichsein“ und „Denken, Lernen, Vergessen“. Das Zitat „Man kann nicht nicht kommunizieren“ kennen weltweit viele Menschen. Seine Schriften zu Kommunikation waren Grundlage für weitere Kommunikationsforschungen und Werke z. B. von Friedrich Schulz von Thun.

April

11. April: Der US-amerikanische Schriftsteller Kurt Vonnegut? stirbt in New York.

Mai

Mai: In der Schweiz wird die Buchpreisbindung auf Beschluss des Schweizer Bundesrats gekippt.

19. Mai: Der deutsche Schriftsteller, Übersetzer und Literaturkritiker Hans Wollschläger? stirbt in Bamberg. Bekanntheit erlangte er durch seine Biografie von Karl May sowie die Übersetzung von James Joyces Roman Ulysses.

24. Mai: Der deutsche Autor Wolfgang Bächler?, auch bekannt unter dem Pseudonym Wolfgang Born?, stirbt in München.

Juni

2. Juni: Der deutsche Schriftsteller Wolfgang Hilbig? stirbt in Berlin.

7. Juni: Der deutsche Literaturkritiker, Lyriker?, Essayist? und ÜbersetzerMichael Hamburger stirbt in Suffolk.

9. Juni: Der senegalesische und einer der bedeutendsten afrikanischen Schriftsteller Ousmane Sembène? stirbt in Dakar.

26. Juni: Der italienische Autor Luigi Meneghello? stirbt in Thiene bei Vicenza.

Juli

16. Juli: Der russische Künstler und Autor Dmitrij Alexandrowitsch Prigow stirbt in Moskau. Er gilt als eine Leitfigur des neuen russischen Konzeptualismus?.

19. Juli: Der deutsche Schriftsteller und Lyriker Rudolf Günter Langer? stirbt in Ingolstadt.

23. Juli: Der aus Ungarn stammende Autor, Übersetzer und Theaterregisseur George Tabori? stirbt in Berlin.

28. Juli: Der französische Autor und der Gründer des Lettrismus? Isidore Isou? stirbt in Paris.

August

4. August: Die deutsche Schriftstellerin Anja Lundholm? (Pseudonym von Helga Erdtmann) stirbt in Frankfurt am Main. Weitere Pseudonyme von ihr sind Ann Berkeley, Alf Lindström.

7. August: Der deutsche Autor von Science-Fiction-Romanen Jürgen Grasmück? stirbt. Er veröffentlichte unter zahlreichen Pseudonymen: Albert C. Bowles, Bert Floorman, J. A. Garett, J. A. Gorman, Jay Grams, Jürgen Grasse, J. A. Grouft, Jeff Hammon, Ron Kelly, Rolf Murat, Steve D. Rock, Dan Shocker, Owen L. Todd, Henri Vadim.

9. August: Der deutsche Schriftsteller, Drehbuchautor? und Dramaturg? Ulrich Plenzdorf stirbt in Berlin.

14. August: Die israelische Autorin und Journalistin? Alice Schwarz-Gardos? stirbt in Tel Aviv.

18. August: Die britische Schriftstellerin Magdalen Nabb stirbt in Scandicci/Florenz. Sie schrieb Krimis, Kinder- und Jugendbücher.

28. August: Der spanische Kolumnist? und Schriftsteller Francisco Umbral? (Pseudonym von Francisco Pérez Martínez) stirbt in Madrid.

September

3. September: Die ungarische Journalistin? und Drehbuchautorin Mária Szepes? stirbt in Budapest.

16. September: Der US-amerikanische Schriftsteller Robert Jordan? (Pseudonym von James Oliver Rigney, Jr.) stirbt 58jährig an einer seltenen Blutkrankheit. Bekanntheit erlangte er durch seinen im Genre der Fantasy angesiedelten Romanzyklus "Das Rad der Zeit".

21. September: Die Poetenstube, eine Literaturstätte im thüringischen Ziegenrück, wird eröffnet.

Oktober

1. Oktober: Die österreichische Schriftstellerin Marianne Fritz? stirbt in Wien.

5. Oktober: Der deutsche Schriftsteller Walter Kempowski stirbt in Rotenburg/Wümme.

11. Oktober: Der kurdische Romanautor Mehmed Uzun? stirbt in Diyarbakır.

19. Oktober: Der niederländische Schriftsteller und Künstler Jan Hendrik Wolkers? stirbt in Westermient auf Texel. In der Nachkriegsliteratur der Niederlande zählt er zu den so genannten großen Vier (De Grote Vier?), neben ihm Willem Frederik Hermans?, Harry Mulisch? und Gerard Reve?.

November

19. November: Die ungarische Schriftstellerin Magda Szabó? stirbt in Kerepes bei Gödöllő.

25. November: Der deutsche Schriftsteller und Regisseur Karlhans Frank? stirbt in Gelnhaar/Hessen.

26. November: Der französische Historiker und Autor Pierre Miquel? stirbt in Boulogne-Billancourt. Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine 1976 erschienene „Histoire de la France“.

Dezember

1. Dezember: Im 200. Todesjahr der Herzogin Anna Amalia ist das Grüne Schloss der am 2. September 2004 durch einen Brand schwer beschädigten Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar nach umfassender Sanierung wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

15. Dezember: Die US-amerikanische Autorin und Biografin Diane Wood Middlebrook? stirbt in San Francisco.

22. Dezember: Der französische Schriftsteller Julien Gracq? stirbt in Angers.

30. Dezember: Der langjährige Chefkorrespondent der Süddeutschen Zeitung? Hans Ulrich Kempski? stirbt in München.


Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 21. Jh. | 2000er | 2007

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen