Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 2. Jh. v. Chr.


2. Jahrhundert v. Chr

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th120---ffffff--Kalender1.jpg.jpg

Bitte innerhalb der Jahrhunderte die Einträge kalendarisch fortlaufend füllen.

Siehe auch Bibliotheksgeschichte der Antike

2. Jahrhundert v. Chr.: Die vom ersten König Pergamons Attalos I. gegründete Bibliothek wird von dessen Nachfolger Eumenes II., der von 197 - 159 v. Chr. regierte, in den Tempelbezirk der Göttin Athene umgelagert. Mit einer Systematik?, die von Alexandria übernommen wurde, kam die Bibliothek in Pergamon auf wahrscheinlich rund 200.000 Schriften.

um 170 v. Chr.: Die dem makedonischen Herrscher Perseus zugeschriebene Bibliothek wird nach dem Sieg des Aemilius Paullus über Perseus im 3. Makedonischen Krieg als Raubgut nach Rom gebracht.

146 v. Chr.: Die phönizischen Schriften der Karthager werden nach der Eroberung der nordafrikanischen Stadt durch Scipio Aemilianus größtenteils verschenkt oder auch vernichtet.

3. Januar 106 v. Chr.: Marcus Tullius Cicero?, einer der bedeutendsten antiken Redner?, wird in Arpinum geboren. Neben zahlreichen politischen Reden und Prozessreden, wie die Reden gegen Verres? oder die Reden gegen Catilina?, die bis in die Gegenwart als Meisterwerke der antiken Rhetorik gelten, sowie einem umfangreichen Briefkorpus sind von Cicero wichtige Werke zur rhetorischen Theorie und Philosophie erhalten. Ciceros ausgefeilter literarischer Stil und seine meisterhafte Beherrschung der lateinischen Sprache hat noch zu seinen Lebzeiten große Bewunderung hervorgerufen und gilt bis heute als unübertroffen. Die von ihm geprägte Epoche der lateinischen Literatur wird daher oftmals als Zeitalter der goldenen Latinität bezeichnet.

Das Bild stammt von "U. Herbert" / pixelio.de.


Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 2. Jh. v. Chr.




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen