Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | B | Berndorf, Jacques


Berndorf, Jacques

Jacques Berndorf (geb. 22. Oktober 1936 in Duisburg) ist ein deutscher Autor. Er wurde vor allem mit seinen Krimis bekannt, die in seiner Wahlheimat, der Eifel, spielen.

Leben und Schreiben

Unter dem Namen Michael Preute wurde Jacques Berndorf 1936 in Duisburg geboren. Sein Vater war Ingenieur, seine Mutter Medizinerin. 1937 zog die Familie nach Osnabrück. Dort wuchs Preute auf und ging zur Schule, bis er mit 15 in ein Internat nach Hessen kam. Nach dem Abitur begann er ein Medizinstudium. Um finanziell auf eigenen Füßen zu stehen, brach er es jedoch wieder ab und verdiente sein Geld als Journalist.

Sein Redaktionsvolontariat absolvierte er beim "Duisburger Generalanzeiger". Hier erschien auch sein erster belletristischer? Text: der Fortsetzungsroman "Mord am Kaiserberg". Weitere Stationen waren die Redaktionen der "Neue Ruhr-Zeitung" und der "Rheinischen Post".

1968 berichtete Michael Preute für die Illustrierte "Stern" und das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" über den sowjetischen Einmarsch in der Tschechoslowakei. Dabei wurde er verhaftet, was zu Auseinandersetzungen zwischen ihm und seinem damaligen Chefredakteur führte. Preute kündigte und machte sich als freier Journalist selbstständig. Sein wichtigster Auftraggeber war die Münchner Presse-Agentur Ferenczy. Für seine Reportagen reiste Preute in viele Krisen- und Kriegsregionen der Welt, so etwa nach Vietnam, Südafrika und in den Nahen Osten.

Berndorf und die Eifel

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th116---ffffff--eifel_marion-granel-pix.jpg.jpg

Aufgrund mehrerer Rechercheaufträge? in der Eifel mietete sich Michael Preute 1983/1984 in Berndorf ein. Eines seiner Themen war damals der Regierungsbunker in Marienthal an der Ahr. Bei diesen Recherchen verliebte sich der Journalist in die Region - und sammelte Inspirationen für seinen ersten Kriminalroman. Der erschien 1989 und spielte in der Eifel, erfüllte also alle Bedingungen für einen Regional-Krimi?. Um seine Belletristik? von seiner Arbeit als Sachbuchautor zu trennen, legte sich Michael Preute dann das Pseudonym Jacques Berndorf zu - nach seinem damaligen Wohnort. Unter diesem Pseudonym ist er dann auch als Krimi-Autor bekannt geworden.

Rückblickend sagt Berndorf, dass ihn die Eifel schon immer angezogen habe. Seine Großmutter mütterlicherseits stammte aus dem kleinen Eifelort Kottenheim bei Mayen. 1944 verbrachte er dort einen Sommer. Als Jugendicher dann wanderte er mit Vater und Großvater in der Eifel - lauter Prägungen, die später in seine Krimis eingehen sollten.

Berndorf schlug Wurzeln in der Eifel. Beruflich war er ohnehin an einem Punkt angelangt, wo er nicht mehr rund um die Welt reisen, sondern in der sozialen Lebenswirklichkeit der Menschen vor Ort recherchieren wollte. Mitte der 1990er Jahre zog er nach Dreis-Brück und heiratete eine Soziologin, die wie er Krimis schrieb. In Dreis-Brück wohnt er bis heute. Seine Adresse, Heyrother Straße, hat er seinem Protagonisten Siggi Baumeister mitgegeben und ebenso seinen Beruf: Auch Baumeister ist Journalist.

Bis 2009 erschienen 19 Krimis um Siggi Baumeister. Dazu kamen rund 20 andere Bücher (bis 2009), von denen einige ebenfalls von der Eifel handeln, so etwa die 2008 erschienene "Gebrauchsanweisung für die Eifel". Daneben ist Berndorf/Preute aber auch Journalist geblieben und beackert als solcher ein vielfältiges Themenfeld: von Vera Brühne über Elvis Presley, über das Altwerden in Deutschland bis hin zum "Drogenmarkt Schule".

Berndorf ist Mitglied der Gruppe Das Syndikat?, einem Zusammenschluss von Krimi-Autoren. Bei der Criminale? 2003 erhielt er den Friedrich-Glauser-Preis?.

F Marion Granel / pixelio.de

Die Eifel-Krimis

Die Eifel eignet sich für Jacques Berndorf aus mehreren Gründen als Schauplatz? für Krimis:

  • ... weil sie Provinz ist. Das bedeutet: Das Verbrechen kommt zwar vor, wird aber verschwiegen,
  • ... weil hier die kauzigeren Menschen leben,
  • ... weil er, der Autor, diese Region einfach liebt.

Wichtigster Ort in dieser Region ist für ihn ein Steinbruch namens Weinberg, zwischen Kerpen und Berndorf gelegen. Hier, wo sich die Natur die vom Menschen einst gebrauchte und dann verlassene Landschaft nach und nach zurückerobert, saß Jacques Berndorf einst und grübelte über den Anfang seines ersten Krimis nach. Noch heute kehrt er bei seiner Suche nach Motiven und Tatorten? gern an diesen Platz zurück.

Der erste Eifel-Krimi erschien 1989 unter dem Titel Eifel-Blues. Er spielt in dem fiktiven Ort Hohbach, wo ein Bundeswehr-Depot existiert. Dort muss sich die Figur Baumeister mit aggressiven Soldaten und einer Desinformationskampagne der Militärs herumschlagen. Das bei Reetz (Gemeinde Blankenheim) gelegene, heute noch als Ruine des Kalten Kriegs sichtbare Nike-Raketensilo diente Jacques Berndorf als Vorlage für das Bundeswehr-Depot des Romans. Den Journalisten Siggi Baumeister und die Pressefotographin Elsa verbindet eine schwierige Liebesbeziehung. Weitere Figuren sind unter anderem: Kriminalrat Rodenstock und die Katze Krümel ...

"Ein Buch voller Wut, das aber, obwohl von einem Journalisten geschrieben, nie zum Leitartikel wird, sondern die Politik vollständig in die Handlung überführt. Brillant insbesondere der Schluss, wenn Baumeister, der Indizien, aber nicht genügend Beweise hat, in einer Art Pokerspiel mit zwei Beamten des Verteidigungsministeriums in Bonn die ihm noch fehlenden Tatsachen ans Tageslicht fördert." So urteilte die "Frankfurter Rundschau" über den Erstling.

Eigentlich hatte Jacques Berndorf keine Reihe? geplant, doch es sollte anders kommen. Schon ein Jahr später, 1990, erschien "Requiem für einen Henker". Diesmal gerät Siggi Baumeister mitten in die Recherchen einer Mordkommission: Ein Landstreicher wurde erschlagen. Als Baumeister merkt, dass der Fall weitere Kreise zieht, ist sein Leben schon selbst in Gefahr ...

"Eifel-Kreuz" (2008)

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th127---ffffff--berndorf-cover_eifel-kreuz.jpg.jpg

Im Jahr 2008 erschien der 18. Krimi aus der Siggi-Baumeister-Reihe. Er spielt im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft. Im Stadtforst von Gerolstein wird die Leiche einer attraktiven Frau entdeckt. Unweit davon wird ein ermordeter Abiturient gefunden - nach Art Jesu Christi ans Kreuz geschlagen! Der junge Mann war auf eine katholische Eliteschule gegangen. Baumeister ermittelt und entdeckt schnell, dass zwischen den Funden ein Zusammenhang existiert: Die Autos der beiden stehen nebeneinander, und auf einem Radarfoto, das die Polizei vom Wagen der ermordeten Frau geschossen hat, sind beide zu sehen ...

Mit "Eifel-Kreuz" eroberte Jacques Berndorf die Spiegel-Bestsellerliste?. "Dass die Eifel-Serie von Jacques Berndorf immer wieder souverän das Niveau der kriminalistischen Durchschnittsware übertrifft, ist sicher ein Grund dafür, dass "Eifel-Kreuz" blitzschnell auf der Spiegel-Bestsellerliste landete", so der "Mannheimer Morgen" in seiner Rezension. Und die Nachrichtenagentur "ap" empfahl: "Schon allein der neuen Liebesgeschichte wegen dürfen Baumeister-Fans dieses Buch auf keinen Fall verpassen."

Die Eifel-Krimis (Siggi-Baumeister-Krimis)
  • Eifel-Blues
  • Requiem für einen Henker
  • Der General und das Mädchen
  • Eine Reise nach Genf
  • Der letzte Agent
  • Eifel-Gold
  • Eifel-Filz
  • Eifel-Schnee
  • Eifel-Feuer
  • Eifel-Rallye
  • Eifel-Jagd
  • Eifel-Sturm
  • Der Bär
  • Eifel-Müll
  • Eifel-Wasser
  • Eifel-Liebe
  • Eifel-Träume
  • Eifel-Kreuz
  • Mond über der Eifel

Übrigens ...

fühlte sich Jacques Berndorf seit jeher dem Kloster Maria Laach sehr verbunden - schon bevor er in der Eifel Wurzeln schlug. Wann immer es ihm schlecht ging, schöpfte er beim Anblick des Eifel-Klosters Kraft.

Auszeichnungen

Werke (Auswahl)

Eifel-Krimis mit Siggi Baumeister
  • Eifel-Blues. Grafit-Verlag, Dortmund, 37. Aufl. 2000, ISBN: 978-3894254421
  • Requiem für einen Henker. Kbv-Verlag, Hillesheim 2006, ISBN: 978-3937001722
  • Der General und das Mädchen.
  • Eine Reise nach Genf. Goldmann Verlag, München 2007, ISBN: 978-3442453252
  • Der letzte Agent
  • Eifel-Gold. Grafit-Verlag, Dortmund, 32. Aufl. 1997, ISBN: 978-3894250355
  • Eifel-Filz. Grafit-Verlag, Dortmund, 24. Aufl. 1997, ISBN: 978-3894250485
  • Eifel-Schnee. Grafit-Verlag, Dortmund, 22. Aufl. 1997, ISBN: 978-3894250621
  • Eifel-Feuer. Grafit-Verlag, Dortmund, 19. Aufl. 1997, ISBN: 978-3894250690
  • Eifel-Rallye. Grafit-Verlag, Dortmund, 19. Aufl. 1997, ISBN: 978-3894252014
  • Eifel-Jagd. Grafit-Verlag, Dortmund, 16. Aufl. 1998, ISBN: 978-3894252175
  • Eifel-Sturm. Grafit-Verlag, Dortmund, 12. Aufl. 1999, ISBN: 978-3894252274
  • Der Bär. Kbv-Verlag, Hillesheim 2007, ISBN: 978-3940077028
  • Eifel-Müll. Grafit-Verlag, Dortmund, 15. Aufl. 2001, ISBN: 978-3894252618
  • Eifel-Wasser. Grafit-Verlag, Dortmund, 15. Aufl. 2001, ISBN: 978-3894252618
  • Eifel-Liebe. Grafit-Verlag, Dortmund, 12. Aufl. 2002, ISBN: 978-3894252700
  • Eifel-Träume. Grafit-Verlag, Dortmund, 9. Aufl. 2004, ISBN: 978-3894252953
  • Eifel-Kreuz. Grafit-Verlag, Dortmund, 15. Aufl. 2008, ISBN: 978-3894253455
  • Mond über der Eifel. Kbv-Verlag, Hillesheim 2008, ISBN: 978-3940077226
Weitere Titel (Auswahl)
  • Drogenmarkt Schule. Dealer - Drogen - Konsumenten. Goldmann Verlag, München 2001, ISBN: 978-3442124374
  • Rechts um, zum Abitur. Der geistige Wandel an deutschen Oberschulen. Chr. Links Verlag, Berlin 2002, ISBN: 978-3861530749
  • Tatort Eifel (zus. m. anderen Krimi-Autoren aus der Eifel). Kbv-Verlag, Hillesheim 2007, ISBN: 978-3940077165
  • Gebrauchsanweisung für die Eifel. Piper Verlag, München 2008, ISBN: 978-3492275439
  • Bruderdienst. Heyne Verlag, München 2009, ISBN: 978-3453433465

Hörbücher (Auswahl)

  • Eifel-Blues. 3 CDs, Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2003, ISBN: 978-3821852478
  • Requiem für einen Henker. 8 CDs + mp3-CD, Technisat/Radioropa Hörbuch, Daun 2006, ISBN: 978-3866672055
  • Eifel Krimi Kult Kiste. CD, Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2007, ISBN: 978-3821854687
  • Eifel-Kreuz. MP3 + CD, Technisat/Radioropa Hörbuch, Daun 2007, ISBN: 978-3866677043
  • Der Bär. CD, Technisat/Radioropa Hörbuch, Daun 2007, ISBN: 978-3836800198
  • Eifel-Jagd. CD, Technisat/Radioropa Hörbuch, Daun 2008, ISBN: 978-3836801652
  • Mords-Eifel: Kriminelle Geschichten aus einem mörderischen Landstrich. CD, Technisat/Radioropa Hörbuch, Daun 2008, ISBN: 978-3836801195
  • Eifel-Filz. CD, Technisat/Radioropa Hörbuch, Daun 2008, ISBN: 978-3836801621

Links


Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | B | Berndorf, Jacques




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen