Hauptseite | Literaturveranstaltungen | Literaturpreise | Literaturpreise in Deutschland | Bettina-von-Arnim-Preis


Bettina-von-Arnim-Preis

Der Bettina-von-Arnim-Preis ist eine Auszeichnung für deutschsprachige Kurzgeschichten. Er wurde zwischen 1992 und 2003 zuerst jährlich, ab 1997 in zweijährlichem Rhythmus von der Frauenzeitschrift "Brigitte" verliehen und ist nach der Schriftstellerin Bettina von Arnim benannt. Teilnehmen konnten sowohl Profis als auch Hobby-Autoren. Die Preisgelder betrugen zuletzt 12.500 Euro (Platz 1), 7.500 Euro (Platz 2) und 5.000 Euro (Platz 3). Derzeit schreibt die "Brigitte" statt dieses Preises einen Romanwettbewerb aus.

Bisherige Preisträger:

2003 Zsuzsa Bánk?, Julia Blesken, Doris Konradi
2001 Markus Ramseier, Unda Hörner, Andrea Wolff
1999 Stephan Valentin, Susanne Neuffer, Anja Jardine
1997 Christiane Krause, Martina Marie Liertz, Maike Wetzel?
1996 Doris Dörrie, Suzanne Latour, Anja Liedtke
1995 Karin Reschke, Josef Winkler, Roland Koch u. Karen Duve
1994 Bärbel Reetz, Klaus Modick?, Marcus Jensen
1993 Susanne Geiger, Karla Schneider, Sabine Ludwig
1992 Bettina Grack, Stephan Krawczyk?, Alissa Walser?

Links


Hauptseite | Literaturveranstaltungen | Literaturpreise | Literaturpreise in Deutschland | Bettina-von-Arnim-Preis




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen