Hauptseite | Buchgeschichte | Buchgeschichten | Die Bibliothek im Schwimmbecken


Die Bibliothek im Schwimmbecken

Er war der "erste Bibliothekar" Deutschlands: Paul Raabe?, 1927 in Oldenburg geboren, leitete von 1968 bis 1992 die berühmte Herzog August-Bibliothek? in Wolfenbüttel und war damit einer der Nachfolger Gotthold Ephraim Lessings. Für seinen Lebensabend, den er ebenfalls in dem ostniedersächsischen Fachwerkstädtchen zu verbringen gedachte, kaufte er sich einen Bungalow mit eingebautem Schwimmbad, zum Erstaunen aller, die ihn als bekennenden Sportabstinenzler kannten. Tatsächlich nutzte Raabe das Schwimmbecken nicht zum Sport - sondern brachte darin seine Bibliothek unter.


Hauptseite | Buchgeschichte | Buchgeschichten | Die Bibliothek im Schwimmbecken

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen