Hauptseite | Buchberufe | Bibliothekar


Bibliothekar

Der Bibliothekar verwaltet und betreut die Bibliothek bzw. Bücherei. Seine Hauptaufgaben liegen in folgenden Bereichen: Kundenservice, Bestandsplanung, Verwaltung und PR-Maßnahmen.

Zum Kundenservice gehören alle Aufgaben, die sich direkt auf den Kunden beziehen, wie etwa das Ausleihen der Medien, aber auch die Informationsrecherche für den Kunden.

Bei der Bestandsplanung geht es zum einen um die Auswahl der Print- und elektronischen Medien für den Bestand? der Bibliothek. Zum anderen geht es um die formale und inhaltliche Erschließung dieser Medien, also um ihre Beschreibung und Katalogisierung?.

Zum Bereich der Verwaltung gehören Personalentscheidungen sowie organisatorische Aufgaben.

PR-Maßnahmen umfassen alle Aktivitäten, mit denen die Bibliothek bzw. Bücherei in der Öffentlichkeit auf sich aufmerksam macht.

Ausbildung und Studium

Auf folgenden Wegen kommt man zu Bibliotheksberufen:

  • Eine dreijährige Berufsausbildung führt zum zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (früher Bibliotheksassistent).
  • Das Studium zum Diplom Bibliothekar (FH), Bachelor bzw. Master wird an mehreren Fachhochschulen angeboten (Hochschule Darmstadt, Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, Fachschule Hannover, Fachhochschule Köln, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Fachhochschule Potsdam, Hochschule der Medien Stuttgart).
  • Die Humboldt-Universität Berlin bietet einen Bachelor- und Masterstudiengang in Bibliotheks- und Informationswissenschaft an.

Übrigens ...

waren auch Kant und Goethe Bibliothekare.

Links


Hauptseite | Buchberufe | Bibliothekar




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen