Hauptseite | Buchmarkt | Buchhandel weltweit | Buchhandel in Großbritannien


Buchhandel in Großbritannien

Allgemeines

Geschichte

Von 2005 bis 2012 halbierte sich die Zahl der britischen Buchhandlungen?. Gründe dafür waren größere Online-Umsätze, Konkurrenz von Supermärkten beim Buchverkauf und rückläufige Verbraucherausgaben für Bücher.

Damit gab es Ende 2012 noch knapp 1.900 Buchhandlungen in Großbritannien, während es 2005 noch fast 4.000 Buchhandlungen waren. Allein 2012 schlossen 400 Buchhandlungen auf der Insel. Dabei wurden 2012 für E-Books etwa 320 Mio. € - ungefähr doppelt so viel wie 2011, während die Ausgaben für gedruckte Bücher um sechs Prozent sanken. Nur noch ein Drittel der Briten kaufte 2012 seine Bücher in einer Buchhandlung.

Details

Weblinks


Hauptseite | Buchmarkt | Buchhandel weltweit | Buchhandel in Großbritannien

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen