Hauptseite | Buchgeschichte | Buchgeschichten | Bücher-Recycling


Bücher-Recycling

Literatur für den Hausbau

Während Leseratten und Buchliebhaber nie ein Buch wegwerfen würden, stellt der Berg von Ladenhütern und nicht weiter verwertbaren Restbeständen Buch- und Zeitungsverlage vor ein großes Problem. Unverkäufliche Exemplare müssen normalerweise als Sondermüll entsorgt werden. Und genau hier setzt die Geschäftsidee von Ellen Vegelahn an. Ihre Firma Dobry in Dockweiler, Rheinland-Pfalz, verarbeitet solche Druckwerke zu Dämmstoffen und schenkt ihnen damit eine Art zweites Leben.

Ellen Vegelahn selbst liebt Bücher und einer ihrer Brüder ist sogar Buchhändler. Aber was sollen zum Beispiel Verlage mit Büchern tun, die der Buchhandel? trotz aller Anstrengungen nicht mehr nachordert, die beschädigt wurden oder deren Inhalt überholt ist?

Unter diesen Umständen erscheint es dann schon sinnvoll und ist auch finanziell von Vorteil, die Exemplare nicht in Größenordnungen zu vernichten, sondern sie einem neuen Zweck zuzuführen.

Von manchen Titeln werden ein paar Tausend angeliefert, von anderen nur einige wenige Exemplare. Dabei spielt das Alter bzw. das Erscheinungsdatum der Bücher eine nur geringe Rolle. Eine der größten Lieferungen bisher war Oskar Lafontaines "Das Herz schlägt links".

Die Umwandlung von Druckerzeugnissen in Dämmstoff geht recht schnell. Zuerst werden die Bücher von Fremdmaterialien wie Folien befreit. Danach entfernt ein Magnet alles Metallische. Die Papiermühle schreddert die Bücher, schließt die Fasern auf und reichert alles mit Brandschutzmittel an. Die Verwandlung der Bücher in Zellulosedämmwolle ist nun abgeschlossen.

Der Dämmstoff bekam von der Zeitschrift Öko-Test das Gütesiegel "Sehr gut". Häuser, die mit diesem Material isoliert werden, verbrauchen bis zu 24 Prozent weniger Heizenergie. Im Jahre 2006 hat die Firma Dobry etwa 2.500 Tonnen Zellulosedämmstoff verkauft, womit Dächer von zirka 1.900 Einfamilienhäusern gedämmt wurden.

Kontakt

Dobry-Dämmsysteme GmbH
Ellen Vegelahn
Gewerbegebiet an der A1/A48
54552 Mehren
Telefon 06592 / 961540

Links


Hauptseite | Buchgeschichte | Buchgeschichten | Bücher-Recycling




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen