Hauptseite | Literaturstätten | Literaturstätten nach Themen | Bücherstädte und Bücherdörfer


Bücherstädte & Bücherdörfer

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th115---ffffff--booktownnet.jpg.jpg

Bücherstädte und Bücherdörfer sind Gemeinden, in denen sich ungewöhnlich viele Antiquariate finden. So haben sich diese Gemeinden das Buch zum besonderen Thema gewählt. Bücherstädte oder Bücherdörfer weisen nicht selten historische Ortskerne auf, die den antiquarischen Buchhandlungen den optischen Rahmen bieten. Oft leben und arbeiten hier auch Künstler der verschiedensten Richtungen.

Richard Booth gründete 1961 im englischen Hay-on-Wye das erste Bücherdorf. Kurioserweise rief er sich selbst zu dessen König aus. Hay-on-Wye, eine kleine Stadt in Wales mit ca. 1300 Einwohnern, verfügt über nahezu 40 antiquarische Buchläden mit einem geschätzten Gesamtbestand von etwa 2 Millionen Büchern. Seit der Gründung dieses ersten Bücherdorfes folgten weltweit weitere Gemeinden diesem Vorbild.

Aber auch andere Örtlichkeiten wurden zu Bücherstädten oder Bücherdörfern. Ein besonderes Beispiel hierfür ist die Umnutzung einer Bunkeranlage im Bundesland Brandenburg.

Die internationale Organisation der Bücherstädte

Einige der Bücherstädte bzw. Bücherdörfer haben sich in der I.O.B., der internationalen Organisation der Bücherstädte zusammengefunden. Neben dem Ziel, die Charakteristiken des Ur-Dorfes Hay-on-Wye in Wales nachzubilden, schafft die I.O.B. vor allem Synergieeffekte wie gemeinsame Werbung, eine gemeinsame Website und die Veranstaltung eines Bücherstadt-Festivals aller zwei Jahre.

Bisherige Veranstaltungsorte dieser Festivals waren:

  • 1998 in Bredevoort, Niederlande
  • 2000 in Mühlbeck-Friedersdorf, Deutschland
  • 2002 in Sysmä, Finnland
  • 2004 in Wigtown, Schottland
  • 2006 in Fjaerland, Norwegen
  • 2008 in Montereggio, Italien

Bücherstädte und Bücherdörfer weltweit

Australien

Clunes
Clunes ist keine ständige Bücherstadt, sondern verwandelt sich dazu an einem Wochenende. Erstmalig war dies am 20. Mai 2007 der Fall. Die nächste Verwandlung zur Bücherstadt findet am 3. und 4. Mai 2008 statt.

Southern Highlands
Southern Highlands in New South Wales wurde im Jahr 2000 zur ersten australischen Bücherstadt.

Belgien

Damme
Damme, eher bekannt als Eulenspiegelstadt?, entwickelte sich seit 1997 zum ersten Bücherdorf in Flandern. Im Zeitraum Mai bis September kann hier täglich, sonst wöchentlich, in den Geschäften nach Buchschätzen gestöbert werden. Jeden zweiten Sonntag im Monat ist Büchermarkt, im Winter findet dieser im Rathaus statt, im Sommer im Freien auf dem Marktplatz.

Redu
Redu liegt im südlichen Teil Belgiens, in der Provinz Luxembourg in Wallonien. Seit 1984 gehört der Ort zu den Bücherdörfern. Mit seinen nur etwa 450 Einwohnern kann Redu neben einigen Buchbindereien auf mehr als 20 Antiquariate und Buchhandlungen verweisen. Wiederkehrende Veranstaltungen sind das Fest des Buches am Osterwochenende, das Wochenende der Buch-Berufe im Mai, die Büchernacht am 1. Samstag im August und das Wochenende der Bücher aus den Ardennen im Oktober.

Deutschland

Edenkoben
Seit November 2006 organisiert der gemeinnützige Freundeskreis der Bücherstadt Edenkoben e. V. die Entstehung und Entwicklung der Bücherstadt Edenkoben an der Südlichen Weinstraße. Außerdem werden unter seiner Regie regelmäßig Autorenlesungen, Lesewettbewerbe? und Büchertage veranstaltet. Neben einer wachsenden Zahl von Antiquariaten erwarten bereits ein Literatur-Café und ein Bücherhotel seine Gäste.

Katlenburg-Lindau
Keine Bücherstadt an sich aber eine ganze Burg voller Bücher: "Bücher weitergeben statt wegwerfen" ist das Motto der Bücherburg der St. Johannes-Kirchengemeinde in Katlenburg. Mehr...

Langenberg
Die Stadt Velbert rief zur Förderung des Stadtteils Langenberg 1998 das Konzept der Bücherstadt Langenberg ins Leben. Die schmalen Gassen der Altstadt mit den kleinen Ladenlokalen bieten hierfür das geeignete Umfeld. Seit dem Jahr 2001 übernimmt der Verein Bücherstadt Langenberg e.V. die Förderung literarischer Kultur in der Stadt. Einige Antiquariate werden durch den Verein ehrenamtlich betrieben, andere sind in privatem Besitz.

Mühlbeck-Friedersdorf
Mühlbeck-Friedersdorf bei Bitterfeld ist Deutschlands erstes Buchdorf. Es wurde vom Förderverein Buchdorf Mühlbeck-Friedersdorf e. V. am 26. September 1997 gegründet. Zielstellung ist ein Umfang von etwa 35 Antiquariaten in Ergänzung mit verwandten Berufen wie Buchbinder, Buchdesigner? sowie Kunsthandwerkern aller Richtungen. Inzwischen knapp 100.000 Bücher - Bildbände, gebrauchte Folianten, ausgelesene Paperbacks, Klassikerausgaben - werden zum Kauf angeboten.

Müllenbach
Müllenbach ist seit 2001 Bücherdorf. Neben den ständigen Angeboten findet monatlich ein Büchermarkt statt. Seit 2002 wird an jedem 3. Wochenende im Juni zu Ehren des Geburtstages von Johannes Gutenberg ein Bücherfest veranstaltet.

Tübingen
Tübingen ist Bücherstadt und Buchstadt? zugleich. Neben zahlreichen literarischen Veranstaltungen ist das Netz der Buchläden und Antiquariate sehr dicht. Tübingen bezeichnet seine Buchhandlungen gern auch als Buchtankstellen, ein Ausdruck für den Stellenwert des Buches in der Bevölkerung.

Wünsdorf
Wünsdorf ist seit 1998 Bücherstadt und liegt im Bundesland Brandenburg. Es besteht aus den Gemeindeteilen Neuhof und Waldstadt.
Wünsdorf steht für eine lange militärische Geschichte. Während des Zweiten Weltkrieges beherbergte das zum Teil unterirdisch angelegte Areal einen der größten Nachrichtenknotenpunkte. Zu Zeiten der DDR wurde Wünsdorf der Sitz des Oberkommandos der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland. Nach Abzug der Truppen wurden nach der Wende Großteile der ehemaligen Kasernen zu Wohnhäusern umgebaut und bilden nun den Gemeindeteil Waldstadt.
Allein durch die Geschichte stellt Wünsdorf-Waldstadt eine Besonderheit unter den Bücherdörfern dar. Die Antiquariate nennen sich beispielsweise Bunkershop oder Bücherstall und auch die Sortimente sind teilweise mit der Geschichte verbunden.

Estland

Vötikvere

Finnland

Sysmä
Seit 1997 treffen sich Anfang Juli für drei Tage und zwei helle finnische Nächte lang Bücherfreunde zu den Buchtagen in Sysmä.

Frankreich

Bécherel
Das in der Bretagne gelegene Bécherel trägt seit 1989 den Titel Bücherstadt und war das erste seiner Art in Frankreich.

Cuisery
Cuisery liegt in Burgund und wandelt sich seit 1999 mehr und mehr zu einem Bücherdorf.

Fontenoy-la-Joûte
Im 1996 mit dem Titel Bücherstadt benannten Fontenoy-la-Joûte in Lothringen warten nach eigenen Angaben weit über 800.000 bibliophile Schätze auf ihre Entdeckung.

Montmorillon
Mit dem im Jahr 2000 gestarteten Projekt Bücherstadt soll dem Herzen von Montmorillon neues Leben eingehaucht werden. Die notwendige Restauration der Gebäude wird von der Europäischen Union unterstützt. Montmorillon soll dabei über die Idee einer Bücherstadt hinausgehen. Neben Buchhändlern siedeln sich hier Handwerker und Künstler an, auch aber nicht nur mit Bezug zum Buch. Montmorillon ist übrigens die Geburtsstadt der Schriftstellerin Régine Deforges.

Montolieu
Montolieu ist seit 1989 ein Bücherdorf. 1989 eröffneten Richard und Hope Booth hier den ersten Buchladen, kurze Zeit später gemeinsam mit Noel Anselot den zweiten. Heute beschäftigen sich hier zahlreiche Antiquare und Handwerker mit der Welt der Bücher. So gibt es neben den Buchhandlungen Buchhandlungen beispielsweise Buchbinder, eine Papiermühle und ein Schriftenmuseum. Jeden dritten Sonntag im Monat finden verschiedenste kulturelle Veranstaltungen statt.

Großbritannien

Hay-On-Wye, Wales
Hay-On-Wye war das erste Bücherdorf der Welt. Die Idee dazu hatte Richard Booth. Mehr zum Bücherdorf Hay-On-Wye...

Wigtown, Schottland
Seit 1997 nennt sich das schottische Wightown Bücherstadt. Eine Besonderheit ist der "Book Token" über 5 Pfund, der in jedem der zahlreichen Antiquariate erworben und als Zahlungsmittel verwendet werden kann. Neben dem Buchgeschäft gibt es immer wieder Aktionen und Veranstaltungen rund um das Buch. 2004 fand hier das vierte Bücherstadt-Festival der I.O.B. statt.

Italien

Montereggio
Die Idee der Bücherdörfer wurde 1990 in Montereggio aufgegriffen. Seither entwickelt sich der Ort zu einer festen Größe in dieser Gemeinschaft. Ausdruck dafür war 1998 die Aufnahme in die internationale Organisation der Bücherstädte. 2008 feiert die I.O.B. hier ihr Bücherstadt-Festival.

Japan

Kembuchi
Kembuchi wurde 1991 zum Bücherdorf und zwar mit einer ganz speziellen Ausrichtung. Die Antiquariate hier haben sich auf Bilderbücher für Kinder aus aller Welt spezialisiert.

Miyawaga
Miyawaga trägt seit 1993 die Bezeichnung Bücherdorf und hat sich als Nische Kinderbücher ausgewählt.

Kanada

Sidney-by-the-Sea
Sidney-by-the-Sea, im kanadischen British Columbia gelegen, ist Kanadas erste Bücherstadt. Mehrere Buchläden laden seit 1996 zum Stöbern in neuen und vor allem alten Büchern ein. Jeder Buchladen hat sich auf thematische Nischen spezialisiert und bietet dem Buchliebhaber darin jeweils einen umfangreichen Bestand.

Luxemburg

Vianden
Seit dem Januar 2002 widmet sich Vianden verstärkt dem Thema Literatur. Neben dem Projekt einer Bücherstadt wird sich diese Arbeit auf den gesamten kulturellen Bereich mit Musik, bildender Kunst, Theater usw. erstrecken.

Malaysia

Kampung Buku
Kampung Buku trägt seit dem Jahr 1997 offiziell die Bezeichnung Bücherstadt.

Niederlande

Bredevoort
1993 wurde das historische Bredevoort niederländisch-deutsche Bücherstadt. Zehn Kilometer hinter der Grenze gelegen ist Bredevoort mir seinen weit über 30 antiquarischen Buchläden als grenzüberschreitendes und gemeinschaftliches Projekt von niederländischen und deutschen Antiquariaten und Buchhändlern bisher einzigartig in Europa.

Norwegen

Fjærland
In Mundal, dem Ortszentrum von Fjærland, befinden sich mehrere Antiquariate mit einem geschätzten Gesamtbestand von über 250.000 Büchern. Verwaisten Gebäuden, wie beispielsweise Ställen, Bootshäusern oder Wartehallen, wurde somit einer neuer Verwendungszweck gegeben. Neben dem reinen Handel mit Second-Hand-Büchern bieten einige der Läden ein Café, den Verkauf von Handarbeiten oder eine Kunstgalerie.
Fjærland wurde 1996 zur achten Bücherstadt in Europa und zur ersten in Nordeuropa. Eine Besonderheit dieser Bücherstadt ist die Möglichkeit, über die Website antiquarische Bücher zu bestellen. Der Online-Katalog umfasst ca. 2500 Titel.

Tvedestrand
Die Bücherstadt am Skagerrak besitzt eine große Seefahrertradition und ist offiziell zur zweiten norwegischen Bücherstadt erklärt worden. Rund 20 Buchhandlungen und Antiquariate befinden sich hier.

Österreich

Purgstall
Purgstall ist Österreichs erstes Bücherdorf. Um kleinere Geschäfte und somit den Ortskern von Purgstall zu beleben, wurde die Idee der Bücherdörfer und Bücherstädte aufgegriffen. Seit dem Jahr 2000 werden nun im Purgstall Bücher aller Art gesammelt und inventarisiert. Der aktuelle Buchbestand ist auf der Website des Bücherdorfs einsehbar.

Schweden

Mellösa
Mellösa ist die erste Buchstadt Schwedens. Sie befindet sich etwa 6 Kilometer nördlich von Flen und nicht weit von Harpsund, der Erholungsresidenz der Schwedischen Regierung. Spezialisiert hat sich Mellösa dabei auf Bücher zum Thema Frieden.

Schweiz

St. Pierre de Clages
Bereits seit 1993 ist der Ortsteil Saint-Pierre-de-Clages der Gemeinde Chamoson ein Bücherdorf. Langfristiges Ziel der Kulturvereinigung „Village du Livre“ ist es, die Region Chamoson zu einem einzigartigen touristischen und kulturellen Reiseziel zu gestalten. Mittelpunkt dieser Idee ist das Bücherdorf in Saint-Pierre-de-Clages.

USA

Nevada Gold Cities Book Town
Das Projekt Nevada Gold Cities Book Town existiert bereits seit 1998 und umfasst ca. 30 buchhändlerische Antiquariate.

Stillwater, Minnesota
Seit 1993 schmückt sich Stillwater mit dem Titel Bücherstadt. Einige der involvierten Buchläden dieses Projektes besitzen eine eigene Website, erreichbar über die zentrale Website der Bücherstadt. Hier erfahren die Bücherliebhaber schon vorab, auf welches Buchsortiment sich die einzelnen Antiquariate spezialisiert haben. Nach eigenen Angaben bieten 35 Buchhändler rund 500.000 Bücher zum Kauf an.

Links

Allgemein

Links nach Ländern geordnet

Australien

Belgien

Deutschland

Finnland

Frankreich

Großbritannien

Italien

Japan

Kanada

Luxemburg

Malaysia

Niederlande

Norwegen

Österreich

Schweden

Schweiz

USA


Hauptseite | Literaturstätten | Literaturstätten nach Themen | Bücherstädte und Bücherdörfer

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen