Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | C | Çelik, Aygen-Sibel


Çelik, Aygen-Sibel

Aygen-Sibel Çelik (geb. 1969 in Istanbul), ist eine deutsche Kinderbuch- und Jugendbuch-Autorin. Sie schreibt unter anderem über interkulturelle Themen und über die Probleme des Erwachsenwerdens.

Leben und Schreiben

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th118---ffffff--celik-aygen-sibel-2012.jpg.jpg

In Istanbul geboren, kam Aygen-Sibel Çelik mit anderthalb Jahren nach Frankfurt am Main, wo sie aufwuchs. Als Germanistikstudentin ging sie für sechs Jahre in ihre Geburtsstadt zurück. In Frankfurt setzte sie dann das Studium mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendbuchforschung fort.

Anschließend absolvierte sie ein Redaktionsvolontariat und arbeitete mehrere Jahre lang als Redakteurin? einer Fachzeitschrift?. Als freie Autorin schrieb sie außerdem zahlreiche Rezensionen und Artikel? über die Darstellung des Fremden in der Kinder- und Jugendliteratur. Schließlich entschied sich Aygen-Sibel Çelik, selbst für Kinder und Jugendliche zu schreiben. 2004 betreute sie die Medienkombination? "Komm sing mit mir, komm hör mir zu" und verfasste Geschichten für die Anthologie? "... und dann war alles anders".

Im Jahr 2007 erschien ihr Kinderbuch "Sinan und Felix" im Verlag Annette Betz. Das Buch erzählt von einer Kinderfreundschaft, die die Grenzen zwischen Sprachen und Kulturen überwindet. Das Buch wurde von ZDF tivi in Zusammenarbeit mit Stiftung Lesen im Oktober 2007 empfohlen und stand auf der Empfehlungsliste der litprom - Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.

Im selben Jahr brachte der Verlag Carl Ueberreuter Çeliks Jugendbuch "Seidenhaar" heraus, die Geschichte zweier junger Türkinnen, die sich miteinander über Fragen des Islams wie etwa das Kopftuch auseinandersetzen. Das Buch richtet sich an junge Leser ab 12. Es wurde in den Kulturzeit-Kinderbuchtipps von 3SAT im Mai 2007 empfohlen.

Mit den Verlockungen der Modelwelt befasst sich Aygen-Sibel Çeliks Buch "Makellos ab Mitternacht", das 2011 im Verlag Carl Ueberreuter erschienen ist. Die Protagonistin, das Mädchen Seçil, ist unglücklich mit ihrem Aussehen. Sie findet sich zu dick und hätte gern eine bessere Haut, eine kleinere Nase und längere Beine. Seçil probiert alle möglichen Kosmetika aus, damit der Junge, in den sie verliebt ist, sie endlich bemerkt. Eines Tages entdeckt sie ein rosa Glitzergel, das Wunder bewirken soll. Als sie es aufträgt, verändert sich alles: Seçil wird auf magische Weise zu einem Topmodel und führt ein abenteuerliches Nachtleben, doch tagsüber ist sie die "alte" Seçil ...

Aygen-Sibel Çelik gibt neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit Kurse im Kreativen Schreiben für Kinder und Jugendliche. Sie lebt heute in Düsseldorf.

Im März 2012 erschien ihr Jugendbuch "Seidenweg - Sinems Entscheidung", die Fortsetzung von "Seidenhaar". Sinem bereitet sich zielstrebig auf ihr Abi vor und ist das, was man als »gut integriert« bezeichnet. Doch sie ist es leid: Immer diese Debatten, über sie und ihresgleichen, manchmal sogar Hetze. Auch ihr neuer Deutschlehrer macht da mit und benotet sie außerdem ungerecht. Noch dazu verändert sich ihr Vater – mutiert er gar zu einem türkischen Klischee-Patriarchen? Auf einmal sind nicht nur ihre Noten gefährdet, sondern auch ihre Freiheit. Sinem überlegt, nach der Schule in die Türkei zu gehen - ein Land, das sie kaum kennt …

Übrigens ...

zählt Aygen-Sibel Çelik "Die Wand" von Marlen Haushofer? zu den Büchern, die einen bleibenden emotionalen Eindruck bei ihr hinterlassen haben.

Auszeichnungen

  • 2006 Arbeitsstipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst für den Roman "Seidenhaar"
  • 2006 Nominiert für den "Feuergriffel?", das Stadtschreiber-Stipendium für Kinder- und Jugendliteratur der Stadt Mannheim
  • 2007 "Seidenhaar" gehörte zu den besten sieben Büchern für junge Leser im März (Deutschlandfunk-Bestenliste)
  • 2007 "Seidenhaar" wurde Buch des Monats März im "Literaturreport"
  • 2007 "Felix und Sinan" wurde Buch des Monats März bei buch-mehrsprachig.at (Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Österreich)
  • 2009 LesePeter? des Monats Februar der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft für "Seidenhaar"
  • 2009 "Geheimnisvolle Nachrichten" gehörte zur Leseempfehlung "Zehn besondere Bücher zum Andersentag" des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels und des österreichischen Unterrichtsministeriums
  • 2009 "Geheimnisvolle Nachrichten" wurde am 20. Juni 2009 in der Sendung "quergelesen" auf KiKa vorgestellt.
  • 2010 "Fußball, Gott und echte Freunde" standen auf der BLLV-Empfehlungsliste für die 5. und 6. Jgst.
  • 2010 "Alle gegen Esra" wurde in Radio Lilipuz des WDR empfohlen.
  • 2011 „Fußball, Gott und echte Freunde“: Empfohlen in der Kategorie Taschenbücher ab 6 im JuLim-Journal der AJuM GEW
  • 2011 „Alle gegen Esra“: Buchtipp in yango, dem Familienmagazin der Westfälischen Nachrichten
  • 2011 „Makellos ab Mitternacht“: Dr. Sommer-Geschenk-Tipp in Bravo.de im Dez. 2011
  • 2012 „Alle gegen Esra“: Nominierung für den Rheinischen Literaturpreis Siegburg 2012.
  • 2012 „Seidenweg“: Bibliothekarstipp der Buchhandlung Plautz in Gleisdorf Österreich im April 2012
  • 2012 „Sinan und Felix“, „Geheimnisvolle Nachrichten“, „Fußball, Gott und echte Freunde“ und „Alle gegen Esra“: Aufnahme der Titel in die Empfehlungsliste „Interkulturelle Kinderbücher“ des Verbands binationaler Familien und Partnerschaften iaf e.V., Landesgeschäftsstelle NRW

Werke (Auswahl)

Kinder- und Jugendbücher
  • Sinan und Felix. Für Kinder ab 5. Verlag Annette Betz, Wien 2007, 32 S., 12,95 €, ISBN: 978-3-219-11261-0
  • Seidenhaar. Für Jugendliche ab 12. Verlag Carl Ueberreuter, Wien 2007, 144 S.,9,95 €, ISBN: 978-3-8000-5288-2
  • Geheimnisvolle Nachrichten. Für Kinder ab 10. Verlag Carl Ueberreuter, Wien 2008, 104 S., 9,95 €, ISBN: 978-3-8000-5361-2
  • Fußball, Gott und echte Freunde. Für Kinder ab 8. Arena Verlag, Würzburg 2009, 120 S., 5,50 €, ISBN: 978-3401027982
  • Alle gegen Esra. Für Kinder ab 8. Arena Verlag, Würzburg 2010, 88 S., 4,95 €, ISBN-13: 978-3401027937
  • Makellos ab Mitternacht. Für junge LeserInnen ab 12. Verlag Carl Ueberreuter, Wien 2011, 160 S., 9,95 €, ISBN: 978-3-8000-5569-2
  • Seidenweg - Sinems Entscheidung. Für junge LeserInnen ab 14. Verlag Carl Ueberreuter, Berlin 2012, 144 S., 12,95 €, ISBN: 978-3800056675
Beiträge in Anthologien
  • "Weit weg vom Krieg – weit weg von zu Hause. Afghanische Kinder von nebenan" in: ... und dann war alles anders. Geschichten von Krieg und Frieden. Für Jugendliche ab 12. Verlag Carl Ueberreuter, Wien 2004, 144 S., 12,95 €, ISBN: 978-3-8000-5030-7
  • "Weihram" in: 24 Adventsgeschichten. Ein Adventskalenderbuch. Bastei Lübbe Verlag (Boje), Köln 2009, 200 Seiten, € 12,95, ISBN: 978-3-414-82223-9
  • "Der Nikolaus kommt bald" und "Der Weihnachtsbaum" in: Es glänzt ein Stern. Die schöne alte Weihnachtszeit. Mit Adventskalender (Reprint). Verlagsbuchhandlung Julius Breitschopf, Klosterneuburg bei Wien 2009, 141 Seiten, ISBN: 978-3-700-44282-0
  • "Rapunzel" in: Lust.Liebe.Sex. Für Jugendliche ab 14. Gulliver/ Beltz, Weinheim 2010, 232 Seiten, EUR 7,95, ISBN 978-3-407-74220-9
  • "Auf den ersten Blick, im zweiten Durchgang" in: Zuhause ist, wo ich glücklich bin. Neu in Deutschland. Für Jugendliche ab 12. Carlsen Verlag, Hamburg (Feb.) 2011, ca. 192 Seiten, € 6,95, ISBN 978-3-551-35994-0
Hörbücher
  • "Makellos ab Mitternacht". Hörbuch-Ausgabe. Für junge `eserInnen ab 12. Hörcompany 2011, 2 Cds., 12,95 €, ISBN: 978-3942587174
Andere Ausgaben
  • "Seidenhaar". Ausgabe in Kurzschrift-Papier/Blindenschrift. Blindenschriftverlag und -druckerei "Pauline von Mallinckrodt", Paderborn 2008, 2 Bd. 263 S.; 24x29 cm

Links


Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | C | Çelik, Aygen-Sibel




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen