Hauptseite | Rezensionen | Rezensionen-Register | D | Der Taschenbrockhaus


Der Taschenbrockhaus

von
F. A. Brockhaus Verlag

500 Gramm Wissen kompakt, kleiner als ein normales Taschenbuch, mit 512 Seiten? aber dicker als manches Lexikon?. Dieses Lexikon ist nicht alphabetisch?, sondern – für Kinder und Jugendliche so viel anschaulicher – nach Themenbereichen gegliedert: Weltall – Erde – Belebte Welt – Menschlicher Körper – Wissenschaft und Technik – Transport – Welt – Mensch und Gesellschaft – Geschichte. All das in neun Kapiteln auf gut 500 Seiten zu vermitteln, das ist nicht einfach. Und trotzdem ist es geradezu überragend gut gelungen, und das liegt zum Teil auch daran, dass das Buch ursprünglich die Übersetzung einer Ausgabe? aus dem Dorling Kindersley Verlag von 1997 war.

Dementsprechend folgt das Buch dem immer gelungenen, durchdachten Aufbau aller Dorling Kindersley Sachbücher und wird mit mehr als 10 000 Definitionen und Beschreibungen und mehr als 1.000 farbigen Fotos, Illustrationen, Tabellen, Karten und anderen Graphiken? zu einem wirklichen „Wissenspaket“, dessen Inhalt sich nicht nur auf 460 Text-Bild-Seiten erschließt, sondern auch in weiteren 50 benutzerfreundlichen Nachschlagseiten zu Kriegen und Schlachten, Maßeinheiten und Umrechnungen sowie einem alphabetischen Index? zu den Kartenseiten? und einem ausführlichen Personen- und Sachregister.

Wie immer ist jede Doppelseite, in wenigen Fällen auch eine Einzelseite, einem Unterpunkt zu den obig genannten neun Themenkomplexen gewidmet. Auch hier der übliche Dorling Kindersley-Aufbau. Einer knappen Einführung mit den grundlegendsten Tatsachen in relativ großer Schrift folgen die Details.

Immer wieder erstaunlich, mit welcher Treffsicherheit es den Autoren und Fotografen der Reihe gelingt, aus der heutzutage schier unübersehbaren Fülle von Informationen einzelne Fakten herauszufiltern, mit knappen Worten zu erläutern und mit exquisitem Bildmaterial zu unterstützen, und zwar so, dass die wenigen Einzelheiten dennoch ein aussagekräftiges, abgerundetes Bild des jeweiligen Themengebietes ergeben. Auf den rund 50 Seiten „Mensch und Gesellschaft“ etwa wird der Leser durch alte Mythen und Sagen samt Religionen mit Göttern und Göttinnen geführt, über Geld und Handel, Regierung und Recht belehrt, über Bauwerke und Künstler, Musik, Tanz und Theater, Literatur, Fotografie, Film und nicht zuletzt Sport. Eine kühne Zusammenstellung, und doch wären auf den ersten Blick kaum weitere Bereiche zu nennen.

Die Informationen vermitteln insgesamt viel solides Wissen, das in dieser dritten Auflage? sorgfältig aktualisiert wurde und wirklich bis in unsere Tage reicht. Dabei macht die interessante Aufmachung in Wort und Bild das Buch geeignet zum einfachen drin Stöbern und Sich-Festlesen, aber auch zum gezielten Nachschlagen, und durch die kleinen wohldosierten Häppchen macht es ziemlich viel Appetit auf mehr.

Ein tolles Buch im kleinen Format? zum kleinen Preis für diese gediegene, stabile Ausstattung – trotz mehrmaligen völligen Aufknickens zum Scannen des Bildes zeigt es keinerlei Gebrauchsspuren. Sehr zu empfehlen für alle, die sich für Menschen und ihre Welt interessieren, vor allem für Kinder und Jugendliche mit ihrer nicht endenden Neugier.

Originalbeitrag unter www.alliteratus.com

Literaturangaben

  • Der Taschenbrockhaus. 3. aktualisierte Ausgabe, F. A. Brockhaus Verlag, Mannheim 2006. 512 S., 9,95 €, ISBN: 978-3765329630


Hauptseite | Rezensionen | Rezensionen-Register | D | Der Taschenbrockhaus




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen