Hauptseite | Literatur | Sprache | Linguistik | Begriffe der Linguistik? | Permutation | Die Quartine


Die Quartine

Auch die Quintine ist zu lang(atmig)? Deshalb habe ich die Quartine entwickelt. Grundlage ist die Permutation mit vier Elementen. Es gelten die gleichen Regeln wie bei der Sestine / Quintine.

Die Quartine ohne Ersetzungen

Prämissen

Die Endziffern? der Strophen? (in Anlehnung an die gängige Sestinen-Praxis):

Aufgrund der beschränkten Anzahl von möglichen Permutationen (24) darf jede Permutation (in der Summe der Horizontalen und Vertikalen) maximal zwei Mal verwendet werden. Ausnahme: Die Permutationen der Endziffern? der Strophen? eins bis vier (siehe Tabelle) dürfen nur einmal verwendet werden. Die Diagonale wird von diesen Regeln nicht berührt.

Regeln, welche die Horizontale betreffen: Die Endziffer? der ersten Zeile? einer Strophe? erscheint als Anfangsziffer? in der zweiten Zeile? derselben Strophe?. Die Endziffer? der dritten Zeile? einer Strophe? erscheint als Anfangsziffer? in der ersten Zeile? derselben Strophe? (eine Ausnahme ist erlaubt). Abgesehen von den Regeln für Sestinen können die Zusatzregeln natürlich durch andere ersetzt werden.

Daraus ergibt sich folgendes Schema (andere Ziffernfolgen insbesondere in Verbindung mit anderen Regeln sind möglich):

4 3 2 1
1 4 3 2
3 2 1 4
2 1 4 3

2 4 1 3
3 1 2 4
4 2 3 1
1 3 4 2

3 1 4 2
2 4 3 1
4 2 1 3
1 3 2 4

2 3 1 4
4 2 3 1
3 1 4 2
1 4 2 3

1 2 3 4
4 3 2 1

Quartine in Kurzform

1 2 4 3
3 4 1 2
2 1 3 4
4 1 2 3
4 1

antifadventskalender II

tür auf braun raus
raus tür auf braun
auf braun raus tür
braun raus tür auf

braun tür raus auf
auf raus braun tür
tür braun auf raus
raus auf tür braun

auf raus tür braun
braun tür auf raus
tür braun raus auf
raus auf braun tür

braun auf raus tür
tür braun auf raus
auf raus tür braun
raus tür braun auf

raus braun auf tür
tür auf braun raus

Die Quartine mit Ersetzungen

Prämissen

Gleiche Prämissen wie oben. Zusätzlich: Die Ziffer? Drei ist konstant, die anderen werden im Verlauf der Quartine ersetzt. Man kann auch eine andere Ziffer? als Konstante wählen, die Drei also ab der Zeile?, in der die gewechselte Ziffer? ersetzt würde, ersetzen. Natürlich ist es auch denkbar, mehrere Konstante zu wählen oder gar keine.

Ersetzungen

  • Vier durch Raute (ab zweite Strophe)
  • Zwei durch Paragrafenzeichen (ab dritte Strophe)
  • Eins durch Kleiner (ab vierte Strophe)
  • In der fünften Strophe können die Ersetzungen nach Gusto durchgeführt werden.

Art der Ersetzungen

Reime? / Reimwörter? (Assonanz?, Stammreim? kontrastierend: i - a, a - i etc.), das Gegenteil o. ä. benennend (dort - hier, sich - mich, über - unter, kriecht - springt ...).

Hieraus ergibt sich folgendes Schema:

4 3 2 1
1 4 3 2
3 2 1 4
2 1 4 3

2 # 1 3
3 1 2 #
# 2 3 1
1 3 # 2

3 1 # §
§ # 3 1
# § 1 3
1 3 § #

§ 3 < #
# § 3 <
3 < # §
< # § 3

1 2 3 4
# 3 § <

git dicht (von dichtern und dichtern III)

tor dacht vurs git
git tor dacht vurs
dacht vurs git tor
vurs git tor dacht

vurs tor git dicht
dicht git vurs tor
tor vurs dicht git
git dicht tor vurs

dicht git tor vers
vers tor dicht git
tor vers git dicht
git dicht vers tor

vers dicht gut tor
tor vers dicht gut
dicht gut tor vers
gut tor vers dicht

git vurs dacht tor
tor dicht vers gut


Hauptseite | Literatur | Sprache | Linguistik | Begriffe der Linguistik? | Permutation | Die Quartine

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen