Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | F | Falkner, Gerhard


Falkner, Gerhard

Gerhard Falkner (geb. 1951 in Schwabach) ist ein deutscher Lyriker?, Dramatiker?, Essayist? und Übersetzer in Weigendorf bei Nürnberg.

Leben und Schreiben

Gerhard Falkner wurde 1951 in Schwabach geboren und wuchs in Franken auf. Nach seiner Schulzeit erlernte er den Beruf des Buchhändlers. Diesen Beruf übte er zunächst in einem Londoner Antiquariat und danach in einer Nürnberger Buchhandlung aus.

Mitte der 1970er Jahre begann Gerhard Falkner mit der Veröffentlichung erster Gedichte in Kulturzeitschriften? und Künstlerbüchern. Großes Aufsehen erregte sein erster Gedichtband? "so beginnen am körper die tage".

Gerhard Falkner nahm seit 1981 an Stipendienaufenthalten und Festivals weltweit teil, unter anderem in London, New York, Mexiko, Amsterdam und Rom. Heute lebt er in Berlin und in der Nähe von Nürnberg.

Übrigens …

Gerhard Falkner war 1981 für ein halbes Jahr writer in residence? an der New York University

Auszeichnungen

  • Städteförderpreis New York, Deutsches Haus (1981)
  • Bayerischer Staatsförderpreis (1987)
  • Literaturpreis der mittelfränkischen Wirtschaft, vergeben von der IHK-Kulturstiftung (2002)
  • Stipendium Schloss Solitude, Stuttgart (2003)
  • Schiller-Preis (2004)
  • Spycher: Literaturpreis Leuk? (2006)

Werke (Auswahl)

  • Bücher von Falkner, Gerhard bei Jokers
  • So beginnen am Körper die Tage, Gedichte und Aufzeichnungen aus einem kalten Jahr, Darmstadt/Neuwied, 1984
  • der atem unter der erde, Darmstadt/Neuwied, 1984
  • Berlin, Eisenherzbriefe, Darmstadt/Neuwied, 1986
  • Wehmut, Gedichte, Darmstadt/Neuwied, 1989
  • Über den Unwert des Gedichts, Fragmente und Reflexionen, Berlin, 1993
  • Seventeen selected poems, Berlin, 1994
  • X-te Person Einzahl, Gesammelte Gedichte, Frankfurt am Main, 1996
  • Der Quälmeister, Nachbürgerliches Trauerspiel, Köln, 1998
  • Alte Helden, Schauspiel und deklamatorische Farce, Köln, 1998
  • Voice and Void.The Poetry of Gerhard Falkner (Herausgegeben von Neil Donahue), Heidelberg 1998
  • Orsolya: Budapester Szenen, Junge ungarische Lyrik, (Herausgeber Gerhard Falkner / Kalasz), Köln, 1999
  • Endogene Gedichte, Grundbuch Köln, 2000
  • Gegensprechstadt - ground zero, Gedichtzyklus, Idstein, 2005
  • so beginnen am körper die tage, Gedichte, München, 2007


Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | F | Falkner, Gerhard




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen