Hauptseite | Literatur | Literatur-Begriffe A-Z | T | Thema


Thema

Der zentrale Grund- und Leitgedanke eines literarischen Werkes wird als Thema bezeichnet. In die deutsche Terminologie hat der Begriff – im Gegensatz zur englischen und französischen Literaturwissenschaft – jedoch noch keinen Eingang gefunden.

Eine alphabetische Aufzählung aller wichtigen Themen findet sich unten auf dieser Seite.

Definition

Der Begriff "Thema" kommt vom griechischen "théma" - Grundlage, Fundament. Der zentrale Grund- und Leitgedanke eines literarischen Werkes wird als Thema bezeichnet. Dieser Terminus ist jedoch bislang erst in der englischen und französischen Literaturwissenschaft üblich. Dort bezeichnet die Thematologie das, was im Deutschen die Stoff- und Motivgeschichte ist.

In die deutsche Philologie hat der Begriff noch keinen Eingang gefunden. In Deutschland unterscheidet man nahezu ausschließlich zwischen Stoff und Motiv. Doch lässt sich auch das Thema als Grundbaustein literarischer Texte begreifen und als literaturwissenschaftlicher Begriff sinnvoll nutzen.

(Geläufig ist der Begriff Thema in der Grammatik. Er bezeichnet hier den Inhalt einer Aussage im Unterschied zum Rhema?, das das bezeichnet, was über das Thema gesagt wird. Daraus folgr, dass das Thema meist mit dem Subjekt eines Satzes identisch ist - oder aber an den Anfang eines Satzes gestellt wird.)

Mögliche Verwendung in der Literaturwissenschaft

Der Begriff Thema bietet sich an für Stoffe und Motive, die von solcher Allgemeinheit und Abstraktheit sind, dass sie keinen eigenen Handlungs- und Figurenkern beinhalten. Das ist zum Beispiel der Fall bei: Demut, Entfremdung, Identität, Krankheit, Sühne, Tod, Vergeltung. Dieser Grund- und Leitgedanke wird im Text entweder direkt ausgesprochen oder ergibt sich aus der Entwicklung der Figuren.

Themen sind Grundbausteine von literarischen Texten. Sie haben Einfluss auf die Verwendung von Motiven, die Auswahl von Stoffen und die Konzeption des Figurenkreises. Es gibt Texte, die auf ein zentrales Thema ausgerichtet sind. So behandelt zum Beispiel Klaus Neukrantz? in seinem gesellschaftkritischen Roman „Barrikaden am Wedding“ (1931) hauptsächlich das Thema Klassenkampf?. Es gibt aber auch Texte, die mehrere Themen entwickeln. Wichtige Themen in Alfred Döblins Roman „Berlin Alexanderplatz“ (1929) sind unter anderem Identität?, Liebe, Rache?, Vergeltung?, Schicksal?, Sühne?, Großstadt?, Verbrechen?.

Ein Thema, das in jeder literaturgeschichtlichen Epoche vorhanden ist, ist das der menschlichen Entwicklung und das des Verhältnisses von Individuum und Welt. Über dieses Thema, das um das universelle menschliche Grunderlebnis der Erfahrungssuche kreist, stehen die ältesten literarischen Texte in einem andauernden Dialog mit der Gegenwart und Zukunft.

Themen von A bis Z

Zahlen

A

Abtreibung? | Alchimie? | Altern? | Androgynie? | Anpassung? | Antike |

Augsburg? | Auswanderung?

B

Begrenzung? | Berlin | Bisexualität? | Blindheit?

C

Christentum?

D

Dekadenz? | Demut? | Deutschland? | Diaspora? | Drogensucht?

E

Ehre? | Eifersucht? | Einsamkeit | Emanzipation? | Entfremdung? | Entsagung? |

Erotik? | Exil

F

Familie? | Feindschaft? | Französische Revolution? | Freiheit? | Fremdheit? |

Freundschaft | Fußball?

G

Gefangenschaft? | Glück? | Gnade? | Großstadt?

H

Heimat? | Hedonismus? | Heimliche Liebe | Holocaust? | Humanität?

I

Identität? | Islam? | Isolation?

J

Judentum? | Jugend?

K

Kindheit? | Klassenkampf? | Konsum? | Krankheit? | Kriminalität? | Kunst?

L

Libido? | Liebe | Herkunftsbedingter Liebeskonflikt

M

Macht? | Marginalität? | Medizin? | Mittelalter? | Multikulturalität? | Mutterschaft?

N

Narzissmus? | Natur? | Neue Welt? | das Nichts? |

O

Ökologie?

P

Paradies? | Pest | Promiskuität? | Pubertät?

Q

R

Reifung? | Reise | Reiseliteratur als Genre | Russische Revolution?

S

Schicksal? | Schuld | Selbstmord? | Selbstverwirklichung? | Shangri-La | Sühne?

T

Technik? | Tod? | Tolerenz?

U

Urlaub?

V

Vergänglichkeit? | Vergangenheitsbewältigung? | Vergebung? | Vergeltung?

W

Wahnsinn? | Wanderung? | Weltkrieg? | Widerstand?

X

Y

Z

Sekundärliteratur

  • Daemmrich, Horst S. u. Ingrid G.: Themen und Motive in der Literatur. Stuttgart, UTB 1995, ISBN: 978-3825280345
  • Seibert, Ernst: Themen, Stoffe und Motive in der Literatur für Kinder und Jugendliche. Stuttgart, UTB 2008, ISBN: 978-3825230739

Weitere Einträge zum Stichwort:


Hauptseite | Literatur | Literatur-Begriffe A-Z | T | Thema




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen