Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | C | Carroll, Lewis


Carroll, Lewis

Pseudonym für den englischen Schriftsteller Charles Lutwidge Dodgson. Er wurde am 27. Januar 1832 in Daresbury im County Cheshire geboren und war ein britischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters, Fotograf, Mathematiker und Diakon.

Berühmt geworden ist er als Autor der Alice im Wunderland?, Alice hinter den Spiegeln? (oder Alice im Spiegelland) und The Hunting of the Snark.

Leben und Wirken

https://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th128---ffffff--carroll-lewis.jpg.jpg

Angeblich konnte Charles Lutwidge Dodgson im Alter von 30 Jahren einem kleinen Mädchen nicht widerstehen. Er war damals Tutor für Mathematik am Christchurch College in Oxford. Das kleine Mädchen hieß Alice Pleasance Liddell, und während sie Dodgson in einem Boot gegenüber saß, bat die damals Sechsjährige den jungen Mann gemeinsam mit ihren beiden Schwestern, die ebenfalls im Boot saßen: "Erzähl uns etwas!"

Diese Bootsfahrt auf der Themse am 4. Juli 1862, die Carroll mit seinem Freund Robinson Duckworth, den drei Schwestern Lorina Charlotte, Alice und Edith Liddell unternahm, soll die Inspiration für sein berühmtestes Werk? gewesen sein.

Schon zuvor hatte Carroll einige Gedichte und kürzere Texte veröffentlicht. Nun erzählte er den Mädchen von einem Mädchen namens Alice, das einem weißen Kaninchen durch ein Erdloch in eine phantastische Welt folgt, wo es abwechselnd wächst und schrumpft, während sie seltsamen Wesen begegnet. Am Ende der Bootsfahrt soll Alice Liddell Dodgson beschworen haben, die Geschichte aufzuschreiben. Im November 1864 war es dann so weit und Carroll schenkte ihr das Buch mit der Widmung "A Christmas Gift to a Dear Child in Memory of a Summer Day". Das Buch war handgeschrieben und beinhaltete viele Zeichnungen, die der Autor nach dem Schreiben eingefügt hatte. Heute ist das Original im Manuskriptenraum des British Museum in London zu besichtigen.

Auch der Freund Carrolls, George MacDonald, bekam das Buch in die Hände und las? es seinen eigenen Kindern vor. Die waren so begeistert, dass Carroll das Buch einem Verlag anbot, der es am 4. Juli 1865 erscheinen ließ. Die Zeichnungen Carrolls waren in der Buchausgabe durch die Illustrationen des Zeichners John Tenniel ersetzt. Schon bald kam der Erfolg für das Buch. In England bekannte sich selbst Königin Viktoria als Leserin. Übersetzungen in viele Sprachen folgten. Alice im Wunderland? war eines der ersten Kinderbücher?, das zum weltweiten Bestseller aufstieg. Später wurde der Stoff in Theaterstücken, Filmen und Popsongs verarbeitet. Auch viele Maler fühlten sich von der phantastischen Welt des Buches angesprochen und verwendeten Motive in ihren Bildern (Max Ernst, René Magritte, Salvador Dalí ...).

1863 zerbrach die Beziehung des Erzählers zu seiner Familie. Ob der plötzliche Abbruch mit seinen engen Bindungen an die drei Schwestern Lorina Charlotte, Alice und Edith Liddell zu tun hatte, wurde vermutet, ist aber nicht gesichert.

Gestorben ist Lewis Carroll am 14. Januar 1898 in Guildford im County Surrey.

Werk

In seinem Werk? spiegeln sich Wortspiel?, Logik und Fantasie. Oft wird sein Werk unter die Nonsense-Literatur? eingeordnet, was nicht verhindern konnte, dass es auch heute noch populär ist. Sein Werk hat neben der Kinderliteratur auch Schriftsteller wie James Joyce oder André Breton?, aber auch den Kognitionswissenschaftler Douglas R. Hofstadter beeinflusst.

Neben dem literarischen steht auch das fotografische Werk Carrolls. Schon ab der Mitte des 19. Jahrhunderts betrachtete er die Fotografie als Kunst und betrieb sie entsprechend. Seine bevorzugten Motive waren Mädchen im Alter von zehn bis 15 Jahren, was ihm den Verdacht der Pädophilie einbrachte.

Übrigens ...

Die historische Alice starb im Alter von 82 Jahren 1934, nachdem sie 1932 noch die Ehrendoktorwürde der Columbia University in New York wegen ihrer Verdienste um die Literatur erhalten hatte.

Werke (Auswahl)

*Bücher von und über Lewis Carroll bei Jokers

Links


Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | C | Carroll, Lewis

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen