Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | F | Fitzek, Sebastian


Fitzek, Sebastian

Sebastian Fitzek (geb. 13. Oktober 1971 in Berlin) ist ein deutscher Journalist?, Autor von Sachbüchern und Romanen und Entwickler von TV-Formaten. Sein Debüt als Thriller-Autor? gab er mit „Therapie“.

Leben

https://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th128---ffffff--sebastianfitzek.jpg.jpg

Sebastian Fitzek wurde am 13. Oktober 1971 in Berlin geboren. Seine Mutter, Christa Fitzek (geb. Schneider), war Diplom-Volkswirtin, Sein Vater, Freimut Fitzek, war Oberstudiendirektor und Schulleiter am Lilienthal Gymnasium in Berlin. Sebastian Fitzek besuchte die Wald-Grund- und Wald-Oberschule, die er 1990 mit dem Abitur abschloss. Sein Bruder, Clemens Fitzek, ist Neuroradiologe.

Einen ersten bleibenden Eindruck von Literatur verschaffte ihm in seiner Kindheit das Buch „Unterm roten Dach“ von Enid Blyton?, welches er so häufig aus der Schulbibliothek? seiner Grundschule auslieh, dass es ihm seine Lehrerin letztlich schenkte.

Andere Bücher, die er in seiner Kindheit gern las, stammen von dem Jugendbuchautor Alfred Weidenmann?, ein Bekannter seines Vaters. Er war es dann auch, der Sebastian Fitzek zum ersten Mal darüber nachdenken ließ, selbst Schriftsteller zu werden.

Nach der Schulzeit studierte er ein halbes Semester Tiermedizin und danach Jura bis zum ersten Staatsexamen. Zum Dr. jur. promovierte er im Urheberrecht. Während des Studiums absolvierte er ein Volontariat beim Radiosender 104.6 RTL, Berlin. Anschließend arbeitete er als Unterhaltungschef und Chefredakteur beim Berliner Rundfunk, war selbstständiger Unternehmensberater für Hörfunkunternehmen und ab 2004 Mitglied der Programmdirektion von 104.6 RTL Berlin. Weiterhin realisierte er für bekannte Produktionsfirmen TV-Show-Konzepte, die unter anderem im ZDF gesendet wurden. Ein Beispiel ist 2006 die Show „Deutschland - deine Namen“ mit Johannes B. Kerner.

Hinsichtlich seiner schriftstellerischen Arbeit fühlt sich Sebastian Fitzek von zahlreichen Autoren beeinflusst. Besonders aber schätzt er Michael Crichton?, dies vor allem wegen dessen Vielseitigkeit.

Sebastian Fitzek lebt mit seinen Haustieren in Berlin, unweit des Kurfürstendamms.

Übrigens…

…kam Sebastian Fitzek die Idee zu seinem Thriller? „Therapie“ im Wartezimmer eines Arztes, wo er auf das Behandlungsende seiner Freundin wartete. Nach einiger Zeit des Wartens begann er sich Fragen in der Art „Was wäre wenn …?“ zu stellen. Etwa ein Jahr später hatten sich die ursprünglichen Fragestellungen zu einem Exposé? entwickelt und er begann mit dem Schreiben des Romans.

Werke (Auswahl)

  • Bücher von Sebastian Fitzek bei Jokers
  • Die unbekannte Nutzungsart, Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2000, ISBN: 978-3830500964
  • Die 10 grössten Radio-Geheimnisse (gemeinsam mit Rüdiger Kreklau), Berlin 2002, ISBN: 978-3831112197
  • Professor Udolphs Buch der Namen(gemeinsam mit Jürgen Udolph), Bertelsmann Verlag, München 2005, ISBN: 978-3570008799
  • Die Therapie, Psychothriller, Verlag Droemer/Knaur, München 2006, ISBN: 978-3426633090
  • Amokspiel, Psychothriller, Verlag Droemer/Knaur, München 2007, ISBN: 978-3426637180
  • Das Kind, Psychothriller, Verlag Droemer/Knaur, München 2008, ISBN: 978-3426197820
  • Der Seelenbrecher, Psychothriller, Verlag Droemer/Knaur, München 2008, ISBN: 978-3426637920
  • Splitter, Psychothriller, Verlag Droemer Knaur, München 2009, ISBN: 978-3426198476
  • Der Augensammler, Psychothriller, Verlag Droemer Knaur, München 2010, ISBN: 978-3426503751
  • P. S. Ich töte dich. 13 Zehn-Minuten-Thriller, Verlag Droemer Knaur, München 2010, ISBN: 978-3426198971
  • Der Augenjäger. Psychothriller. Verlag Droemer Knaur, München 2011, ISBN: 978-3426198810

Kontakt

Sebastian Fitzek
Fitzek GmbH
Kurfürstendamm 206
10719 Berlin

Links


Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | F | Fitzek, Sebastian

Daten hochladen
Buecher-Wiki Verlinken
FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen