Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | L | Lussu, Emilio


Lussu, Emilio

Emilio Lussu (geb. 4. Dezember 1890 in Armungia/Sardinien; gest. 5. März 1975 in Rom) war ein italienischer Autor, Offizier und Politiker.

Leben

https://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th128---ffffff--Lussu.jpg.jpg

Emilio Lussu wurde am 4. Dezember 1890 in Armungia auf Sardinien als Kind einer wohlhabenden Familie geboren und wuchs am Rand der Gebirgsregion Barbagia auf. 1914 beendete er erfolgreich sein Jura-Studium in Cagliari.

Kurz nach seinem Studium zog er als Unterleutnant in den Krieg gegen Österreich-Ungarn und nahm in dessen Verlauf an sehr verlustreichen Kämpfen teil. Seine Kriegserlebnisse verarbeitete er 1938 in dem Roman "Ein Jahr auf der Hochfläche", welches als sein bekanntestes literarisches Werk gilt.

1919 war Lussu Mitbegründer der autonomischen separatistischen Sardischen Aktionspartei und saß von 1921 bis 1925 als Abgeordneter im italienischen Parlament. 1927 wurde er auf die Insel Lipari verbannt. Von dort gelang ihm 1929 die Flucht nach Frankreich.

Emilio Lussu war Mitbegründer der antifaschistischen Bewegung „Giustizia e Libertà“ und kehrte 1943 nach Italien zurück, wo er ein führender Politiker der „Resistenza” wurde. Von 1945 bis 1948 war Lussu Minister der sozialistischen Regierung und bis 1968 Senator.

Emilio Lussu starb am 5. März 1975 in Rom.

Schreiben

Ein Jahr auf der Hochebene

https://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th128---ffffff--Lussu.Hochebene.jpg.jpg

Der Offizier Lussu erzählt mitfühlend von der Dummheit und Sinnlosigkeit jeglichen Krieges. Eines der wichtigsten Bücher über den Ersten Weltkrieg.

Schauplatz ist das Hochplateau von Asiago, wo Emilio Lussu als junger Offizier von Juni 1916 bis Juli 1917 in Stellung lag. Lussu notiert höchst literarisch persönliche Erinnerungen, frei von Pathos und Sentimentalität. Er schildert episodenhaft ein Kriegsjahr mit den duldenden, kämpfenden, sterbenden „unbekannten“ Soldaten als den eigentlichen Protagonisten.

Der Roman ist kein antimilitaristisches Pamphlet, vielmehr liegt die Aussage im Geschehen: Der Militarismus nimmt Fleisch und Blut an, etwa in der Gestalt des Generals Leone, der den Krieg um des Krieges Willen liebt und einer Laune wegen Soldaten in den Tod hetzt, oder in jener des Generals Piccolomini, dessen Unfähigkeit nur von der patriotisch professoralen Geschwätzigkeit überboten wird. Jenseits der tragischen oder komischen Begebenheiten, jenseits von Heldentum, Hölle und Tod beschwört Lussu immer wieder das staunende, das glückliche und verzweifelte Gesicht des Menschen, der, ob armer gutmütiger Bauer oder verpfuschter Offizier, auf jeden Fall Verlierer in einer sinnlosen Tragödie ist.

Marsch auf Rom und Umgebung

https://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th128---ffffff--Lussu.Rom.jpg.jpg

Die einzige authentische Darstellung des frühen italienischen Faschismus, den Lussu als grausame Farce am eigenen Leib erfuhr.

Lakonisch demontiert Emilio Lussu die Legende von Mussolinis glorreicher Machtergreifung in den 1920er Jahren: Die desorganisierten faschistischen Marschkolonnen waren im Schlamm stecken geblieben, während Mussolini im Schlafwagen von Mailand nach Rom reiste, um von Vittorio Emanuele III. den Regierungsauftrag entgegenzunehmen. Erst nach seinem feierlichen Empfang ließ der Duce seine Truppen einsammeln und in Sonderzügen zur Siegesparade in die Hauptstadt nachholen.

In knappen Schilderungen und packenden Dialogen? werden die Selbstherrlichkeit des faschistischen Regimes und die Verlogenheit seiner Mitläufer ebenso erlebbar wie die Weigerung des Sarden Lussu und seiner Freunde, der Schmierenkomödie der Macht tatenlos zuzusehen.

Werke (Auswahl)

  • Bücher von Emilio Lussu bei Jokers
  • Theorie des Aufstands, Baulino Verlag GmbH, Lauchringen 1984, ISBN: 978-3203504391
  • Ein Jahr auf der Hochebene, Folio Verlag, Wien 2006, ISBN: 978-3852563312
  • Marsch auf Rom und Umgebung: Ein Bericht, Folio Verlag, Wien 2007, ISBN: 978-3852563657

Links


Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | L | Lussu, Emilio

Daten hochladen
Buecher-Wiki Verlinken
FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen