Hauptseite | Literatur | Sprache | Linguistik | Begriffe der Linguistik | Permutation | Nicht-intuitives Textgenerierungsverfahren


Nicht-intuitives Textgenerierungsverfahren

Hier eine Methode, die sich von der Permutation entfernt, jedoch verwandt ist mit dem „Zufallsgenerator“ Telefonbuch?. Es geht um die Reihung/Satzbildung? von/mit Wörtern, die im Alphabet? aufeinanderfolgen. Als Wortquelle dient ein kleines Wörterbuch? (z. B. Langenscheidts Schulwörterbuch Englisch). Je weniger Vokabeln? es enthält, desto abwechslungsreicher wird der Text. Man gehe in den fremdsprachlichen Bereich (z. B. unter dem Buchstaben A) und nehme dort die deutschen Einträge in der strikten Reihenfolge ihres Auftretens als Übersetzung der fremdsprachlichen Vokabeln?.

Bei den Wortarten? strikt bleiben, also nicht Hauptwörter? in Verben? umformen oder Adjektive? in Hauptwörter?. Dadurch entsteht stellenweise eine große Seltenheit von Verben?, die jedoch charakteristisch für derartige Versuchsaufbauten ist.

Stehen mehrere Übersetzungen zu Verfügung, wähle man eine davon aus. Dadurch zeigt sich die persönliche Handschrift?, Vokabeln?/Text und Assoziationen können in gleiche Bahnen gelenkt werden, ein starrer Schematismus wird vermieden. Ergänzt durch konventionelle Füllwörter?, können die Vokabeln? in Sätze? gebracht werden, müssen aber nicht. Zur Strukturierung kann ein Strophenschema? eigener Wahl dienen, muss aber nicht.

Heraus kommt dabei so etwas, kryptisch und fragmentarisch?:

Der Eifer des Zebras

Der Eifer<br> des Zebras<br> am<br> Zenit.

Nullpunkt<br> der Freude.

Im Zickzack<br> verzinkt,<br> schwirrt<br> im Tierkreis.

Gebiet: Zoo.<br> Zoologisch.

In diesem Zusammenhang sei ein Versuchsaufbau erwähnt, der aleatorischer Natur ist. Eine Technik, die auf Hans Arp? und Tristan Tzara? zurückgeht. Man nehme eine Zeitung?, streiche mit geschlossenen (!) Augen darin herum, schneide die angestrichenen Wörter, Wortverbindungen? und Sätze? aus, gebe alles in eine Tüte, Karton etc., schüttele kräftig, ziehe sodann die Schnipsel wie aus einer Lostrommel und schreibe in der gelosten Reihenfolge nieder (oder klebe daraus ein Gedicht).


Hauptseite | Literatur | Sprache | Linguistik | Begriffe der Linguistik | Permutation | Nicht-intuitives Textgenerierungsverfahren

Daten hochladen
Buecher-Wiki Verlinken
FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen