Hauptseite | Rezensionen | Rezensionen-Register | W | WildWestSchau


WildWestSchau

von
Ella Marouche & Huug van’t Hoff

Obwohl man es bei dem Titel natürlich vermuten könnte: Dies ist kein Western! Die „Wild West Schau“ von Ella Marouche? und Huug van’t Hoff? ist eine bitterböse Satire, welche die Ereignisse rund um den Deutschen Herbst, also um die „wilde Zeit im Westen Deutschlands“ in den 1980er Jahren, aufgreift und mit reichlich schwarzem Humor zum Ausgangspunkt ihrer Geschichte macht.

Alles fängt ganz harmlos an. Sebastian Hemd, der früher sein Geld auf Kaffeefahrten verdiente, tingelt mit einer mäßig begabten Schauspieltruppe durch die Provinz und unterhält das Publikum mit humoristisch aufgearbeiteten Gerichtsverfahren. Bald wird ihm klar, dass die Verhandlungen rund um die Terroristen Andreas, Gudrun und Ulrike besonders gut ankommen, weshalb er die Show schließlich nur noch auf diesen, recht absurden, Gerichtsverhandlungen aufbaut.

Schnell stellt sich der gewünschte Erfolg ein. Doch leider nicht nur der, schon bald finden sich die ersten Demonstranten zusammen, um gegen das Theaterstück zu protestieren. „Eine Verunglimpfung unserer Helden!“ beschweren sich die eifrigen Linken, „Missachtung der Opfer!“ hingegen moniert der konservative Kreis. Die mediale? Aufmerksamkeit wächst, die Show vergrößert sich, die Demonstranten werden mehr, kurzum: alles wird immer größer, härter, lauter. Schließlich gibt es Tote, Verletzte und eine Entführung. Und ein überraschendes Ende.

Mit viel Biss und Witz benutzen die Autoren die Ereignisse aus der deutschen Vergangenheit, um der Gegenwart den Spiegel vorzuhalten. Jeder bekommt pointiert? sein Fett weg, von der frustrierten Provinzgattin bis zum größenwahnsinnigen Selbstdarsteller, von der „Terror - Kommune“ bis zum übereifrigen Einsatzleiter. Eine temporeiche Geschichte?, die beim Lesen mehr als einmal die Frage aufwirft: War das damals wirklich so?

Literaturangaben

  • Ella Marouche & Huug van’t Hoff, Wild West Schau, 247 Seiten, März 2007, Monsenstein und Vannerdat, Edition Octopus, 13,80 €, ISBN 978-3-86582-646-6


Hauptseite | Rezensionen | Rezensionen-Register | W | WildWestSchau

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen