Hauptseite | Bibliothekswesen | Bibliotheks-Glossar


Bibliotheks-Glossar

Das Bibliotheks-Glossar listet Begriffe aus dem Bibliothekswesen auf, erläutert sie kurz und verweist auf ausführliche Erläuterungen hier im Bücher-Wiki.

Weitere Artikel zu Fachbegriffen:

Und auch für das Bibliotheks-Glossar gilt: Das Bücher-Wiki freut sich über fachkundige Mitschreiber und Mitschreiberinnen.

A

Anathema - Der Buchfluch wird auch Anathema (griechisch anáthema - das der Gottheit Geweihte / Verfluchung, Verwünschung) genannt.

Annotation? - Eine Annotation ist eine beigefügte Erklärung und Ergänzung. Sie findet bei längeren Texten ebenso Verwendung wie bei Stichworten. Im Bibliothekswesen dient sie einer kurzen Zusammenfassung des Publikationsinhaltes und wird hier auch als Untertitel bezeichnet.

Ansetzung? - Die Ansetzung von Erfassungskriterien legt die einheitliche Schreibweise von Merkmalen einer zu erfassenden Publikation fest und hat eine einheitliche Ordnungs- und Suchfunktion zur Folge. Grundlegende Merkmale sind Titel und Autor.

Ausschied?

Austriaca? - Im Bibliothekswesen bezeichnen Austriaca aus Österreich stammende Veröffentlichungen.

Autoptische Bibliographierung? - Bei dieser bibliographischen Erfassungsmethode muss die entsprechende Publikation im Original vorliegen. Erst dann wird sie nach den geltenden Richtlinien bibliographiert.

B

Bibliothek - Das Wort "Bibliothek" kommt aus dem Griechischen und bedeutet wörtlich "Buchbehälter, Bücherkasten, Aufbewahrungsort für Bücher", vom griechischen "théke - Kasten, Behälter, Aufbewahrungsort". Eine Bibliothek sammelt und ordnet unter archivarischen, ökonomischen und synoptischen Gesichtspunkten publizierte Information für die Benutzer und macht sie ihnen verfügbar (Definition der Bibliothek nach Gisela Ewert und Walther Umstätter).

Bibliothekar

Bibliothekartag?

Bibliothek des Jahres?

Bibliotheksbestand? - Unter dem Bestand einer Bibliothek wird die Gesamtheit der in dort gesammelten Publikationen verstanden.

Bibliotheksgesetz?

Bibliothekswesen

Bibliothek von Babel - „Die Bibliothek von Babel“ ist der Titel einer Erzählung des argentinischen Schriftstellers Jorge Luis Borges. Er entfaltet darin die Idee einer unendlichen Universalbibliothek. Borges hat seiner Erzählung einen Titel gegeben, der auf einen Stoff aus der Bibel anspielt: die babylonische Sprachverwirrung. Mit der Vorstellung einer unendlichen Bibliothek verknüpft sind die Themen des Kanons und der Enzyklopädie – zweier Versuche also, die stetige Vermehrung von Wissen händelbar zu machen.

BID-Bereich?

Buchfluch - Das Verfluchen ist in Bibliotheken Sitte, seit es in der Antike die ersten öffentlich zugänglichen Büchereien gab. Durch eine Inschrift auf dem Vorsatz oder im Prolog wird der eventuelle Dieb oder säumige Leiher eines Buches von vornherein verflucht und mit drakonischen Strafen bedroht.

Buchpatenschaft?

C

D

Digitalisierung

Desiderat?

E

Exlibris - Der Begriff Exlibris leitet sich aus dem Lateinischen her: ex libris bedeutet „aus den Büchern“, im übertragenen Sinn „aus der Bibliothek“. Ein Exlibris ist also ein Eigentumsnachweis. Dieser Nachweis geschieht in Form einer künstlerisch gestalteten Grafik, welche auf der Innenseite des Bucheinbandes eingeklebt wird.

F

Fahrbibliothek?

G

Germanica? - Im Bibliothekswesen bezeichnen Germanica aus Deutschland stammende Veröffentlichungen.

H

Helvetica? - Im Bibliothekswesen bezeichnen Helvetiva aus der Schweiz stammende Veröffentlichungen.

I

J

K

Katalog?

L

M

N

Nationalbibliothek? - Das Ziel einer Nationalbibliothek ist es, möglichst lückenlos das gesamte Schrifttum eines Staates zu vereinen und vorzuhalten. Und noch mehr: Auch was anderswo über das jeweilige Land geschrieben wird, soll sie sammeln und bibliografieren. All das macht sie zum Wissensspeicher und Gedächtnis eines Landes. Längst zählen zu den Schätzen auch C Ds?, DV Ds?, Online-Manuskripte und dergleichen.

O

P

PI - Preußische Instruktionen?

Provenienz?

Q

R

RAK - Für das Katalogisieren gibt es Regeln. In Deutschland heißen sie zur Zeit noch RAK. Diese Regeln umfassen einige hundert Paragraphen.

S

Schulbilbiothek | Signatur?

T

U

V

W

X

Y

Z

Zimelie?


Hauptseite | Bibliothekswesen | Bibliotheks-Glossar




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen