Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | L | Löffler, Sigrid


Löffler, Sigrid

Sigrid Löffler ist eine österreichische Publizistin?, Kulturkorrespondentin? und Literaturkritikerin.

Leben und Wirken

Geboren wurde Sigrid Löffler am 26. Juni 1942 in Aussig (Sudetenland).

Stadt ihrer Kindheit und Jugend wurde Wien. Dort hat sie auch studiert: Anglistik, Germanistik, Philosophie und Pädagogik. Nach dem Studium arbeitete sie als Deutschlehrerin.

1968 geht sie als Politik- Redakteurin? zu der österreichischen Zeitung "Die Presse", wo sie bis 1972 arbeitet. Im gleichen Jahr geht sie zum Nachrichtenmagazin? "profil", wo sie bis 1993 bleibt und zuletzt stellvertretende Chefredakteurin? und Literein des Kulturressorts ist.

Als Marcel Reich-Ranicki am 30. September 1988 die ZDF-Literatursendung Das literarische Quartett? eröffnete, stellte er Sigrid Löffler als eine der geistreichsten Frauen Österreichs vor, doch einige würde sie auch „sehr zu Unrecht für eine etwas boshafte Dame“ erachten. Ob die andauernden Spannungen zwischen den beiden Kämpfern für die Literatur auf diese Vorstellung zurückzuführen waren, ist unsicher, doch machten diese Spannungen die Sendung so lange spannend, bis Sigrid Löffler sie im Sommer 2000 verließ.

Immer wieder arbeitet sie als Kulturkorrespondentin? für Zeitungen, Zeitschriften und Sendeanstalten im deutschsprachigen Raum. Zwischen 1996 und 1999 ist sie bei der ZEIT Feuilletonchefin?.

Nach ihrem Ausscheiden aus der Sendung Das literarische Quartett? übernahm Löffler die Herausgeberschaft? des Magazins Literaturen?, die sie im September 2008 aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen über die Zukunft der Zeitschrift aufgab.

Löffler verteidigte die Literaturkritikerin die Autonomie der Literatur gegenüber Ansprüchen des Publikums oder der Buchbranche. Sprich: Nach ihrem Verständnis von Literatur soll sie nicht unterhalten und narkotisieren oder für Glücksgefühle sorgen, sondern herausfordern, verstören.

Auszeichnungen

Übrigens ...

Als Sigrid Löffler 1991 mit ihrer Co-Jurorin Gertrud Fussenegger? den Grillparzer-Preis? an Peter Handke vergab, wurde sie Zielscheibe starker Kritik.

Löffler ist außerdem Mitglied der Jury des Literaturpreises der Leipziger Buchmesse?, der SWR-Bestenliste? und gehörte bis 2006 der Jury des Heinrich-Heine-Preises? an.

Werke (Auswahl)

Links


Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | L | Löffler, Sigrid

Daten hochladen
Buecher-Wiki Verlinken
FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen