Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 20. Jh. | 1930er | 1930


1930

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th120---ffffff--Kalender1.jpg.jpg

1930: Sinclair Lewis (USA) erhält den Nobelpreis für Literatur.

Das Bild stammt von "U. Herbert" / pixelio.de.

Januar

Februar

März

2. März: Der englische Schriftsteller D. H. Lawrence stirbt in Vence, Frankreich.

April

Mai

Juni

30. Juni: Der französische Historiker und Autor Pierre Miquel? wird in Montluçon geboren. Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine 1976 erschienene „Histoire de la France“.

Juli

7. Juli: Der Arzt und Schriftsteller Arthur Ignatius Conan Doyle? stirbt in Crowborough/Sussex. Zu seinen bekanntesten literarischen Figuren zählen Sherlock Holmes? und Dr. Watson sowie Professor Challenger? aus dem Roman "Die verlorene Welt" ("The lost world").

August

19. August: Der US-amerikanische Schriftsteller irischer Abstammung Frank McCourt wird in New York geboren. Für seinen autobiographischen Roman "Die Asche meiner Mutter" (1996) erhielt er den Pulitzer-Preis 1997. Das Buch entstand erst, als Mc Court?, der jahrzehntelang als Lehrer für Englisch und kreatives Schreiben gearbeitet hatte, in Pension gegangen war. Er sagte darüber einmal: "Ich musste dieses Buch einfach schreiben, sonst wäre ich weinend gestorben."

September

Oktober

10. Oktober: Der britische Autor Harold Pinter? wird in London geboren. 2005 erhält er den Literaturnobelpreisträger.

November

Dezember

17. Dezember: Der deutsche Schauspieler, Regisseur und Buchautor Armin Mueller-Stahl wird in Tilsit/Ostpreußen geboren. Zu seinen bekanntesten literarischen Publikationen gehören die beiden Bände „Hannah“ (2004) und „Venice“ (2005).


Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 20. Jh. | 1930er | 1930

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen