Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 20. Jh. | 1960er | 1964


1964

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th120---ffffff--Kalender1.jpg.jpg

1964: Jean-Paul Sartre? (Frankreich) - erhält den Nobelpreis für Literatur, wies den Preis aber zurück.

1964: Gabriel Marcel? erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

1964: Das Buch "Die sieben unterirdischen Könige" wird als dritter Band der nicht nur bei Kindern beliebten Smaragdenstadt-Bücher (auch Zauberland-Reihe oder Wunderland-Reihe) des russischen Schriftstellers Alexander Melentjewitsch Wolkow? veröffentlicht.

Das Bild stammt von "U. Herbert" / pixelio.de.

Januar

17. Januar: In Landeck (Tirol) wird der österreichische Literaturwissenschaftler, Schriftsteller und Komparatist Raoul Schrott geboren.

Februar

März

April

Juni

22. Juni: Der US-amerikanische Schriftsteller Dan Brown wird in Exeter/New Hampshire geboren. Bekannt wurde vor allem durch seine Werke? „Illuminati“ und „Sakrileg“ (engl: „The Da Vinci Code“).

Juli

August

14. August: Die österreichische Autorin Andrea Raphaela Schilles wird in Wien geboren.

12. August: Der britische Schriftsteller Ian Fleming stirbt in Canterbury. Seine bekannteste Romanfigur ist der Geheimagent James Bond.

September

Oktober

8. Oktober: Der deutschsprachige Schriftsteller Jakob Arjouni wird in Frankfurt/Main geboren. Er wurde mit Krimis bekannt.

November

28. November: Der deutschsprachige Schriftsteller Sherko Fatah wird in Ost-Berlin geboren.

Dezember

4. Dezember: Der deutsche Schriftsteller und Journalist? türkischer Herkunft Feridun Zaimoglu wird in Bolu/Türkei geboren. Er gilt als Schöpfer der so genannten Kanak Sprak.


Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 20. Jh. | 1960er | 1964

FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen