Hauptseite | Rezensionen | Rezensionen-Register | D | Das Wetter vor 15 Jahren


Das Wetter vor 15 Jahren

von
Wolf Haas

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th128---ffffff--haas_wolf_daswettervorfjahren.jpg.jpg

2006 erschienen und veröffentlicht durch den Hoffmann und Campe Verlag ist „Das Wetter vor 15 Jahren“ ein weiteres Literaturexperiment aus der Feder von Wolf Haas?. Der Österreicher, der sich bereits mit seinen pop-literarisch? geschriebenen Brenner-Kriminalromanen einen Namen machte, revolutioniert die deutsche Literatur mit diesem Roman erneut.

Das Experimentelle an diesem Buch erkennt man daran, dass es zum größten Teil in Interviewform geschrieben ist. Dabei wird Wolf Haas selbst von einer deutschen Journalistin zu seinem neuesten Buch „Das Wetter vor 15 Jahren“ befragt. Nahezu nebenbei erschließt sich die Geschichte selbst, wobei der Protagonist Haas Spannung und Neugierde beim Leser immer wieder geschickt weckt. So erschließt sich dem Leser nach und nach die Geschichte vom Ruhrpottler Vittorio Kowalski, der Haas bei einer „Wetten, dass…?“-Sendung aufgefallen ist. Kowalski kennt die Wetterdaten eines kleinen österreichischen Bergdorfs der letzten 15 Jahre auswendig.

Haas berichtet der Journalistin, daraufhin mit seiner Recherche begonnen zu haben: Vittorio reiste mit seinen Eltern jedes Jahr in dieses Bergdorf, dort verliebte er sich in Anni, die Tochter des Bergrettungschefs. Auch 15 Jahre später lässt ihn diese Liebelei nicht los, er beschließt erneut nach Österreich zu reisen, um endlich den Kuss zu erhalten, den er bis dahin nicht bekommen hatte. Doch kaum angekommen, macht Vittorio schreckliche Entdeckungen, verursacht wilde Explosionen und bringt alles durcheinander ...

Wolf Haas spielt mit den Erzählperspektiven. Als Leser hat man einerseits das Gefühl, das Interview zu lesen, andererseits fühlt man sich mitten in der Handlung. Dem Autor gelingt es gekonnt, die Geschichte spannend zu halten obwohl – oder gerade weil – er immer wieder die Handlung andeutungsweise vorweg nimmt. Wie zu erwarten, wird sprachlich auf die unterschiedliche Herkunft der Protagonisten eingegangen, Haas scheut sich nicht im Dialekt zu schreiben und so wird das Buch und Interview noch lebendiger.

Ein Experiment das aufgeht: spannend und humoristisch mit Klischees spielend geschrieben, leicht und abwechslungsreich zu lesen.

Autorin: Kathrin Krug

Literaturangaben

  • Haas, Wolf: Das Wetter vor 15 Jahren. Roman. OA 2006. dtv, München 2011. 224, S., 8,95 €, ISBN: 978-3423212694


Hauptseite | Rezensionen | Rezensionen-Register | D | Das Wetter vor 15 Jahren




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen