Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 20. Jh. | 1930er | 1934


1934

http://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th120---ffffff--Kalender1.jpg.jpg

1934: Luigi Pirandello (Italien) erhält den Nobelpreis für Literatur.

Foto: U. Herbert/pixelio.de

Januar

4. Januar: Der deutsche Schriftsteller und Kulturkritiker Hellmuth Karasek wird in Brünn/Tschechoslowakei geboren. Zu Bekanntheit gelangte er hauptsächlich durch die Literatursendung?Das Literarische Quartett?“.

Februar

17. Februar: Der deutsche Schriftsteller und Jugendbuchautor Frederik Hetmann (eigentlich Hans-Christian Kirsch) wird im schlesischen Breslau geboren.

19. Februar: Der deutsche Schriftsteller, Maler und Komponist Herbert Rosendorfer wird in Bozen geboren. Zu seinem Werk zählen zahlreiche Gedichte, Romane und Erzählungen, Theaterstücke und Fernsehspiele, Libretti, Abhandlungen über Musik, Biografien und Reiseführer.

März

April

Mai

Juni

Juli

3. Juli: Der deutsche Schriftsteller Manfred Bieler wird in Zerbst geboren. Sein größter literarischer Erfolg war der 1975 erschienene Roman „Der Mädchenkrieg“, der in viele Sprachen übersetzt wurde.

20. Juli: Der deutsche Schriftsteller Uwe Johnson wird in Cammin/Pommern geboren.

25. Juli: Die US-amerikanische Psychotherapeutin und Autorin Insoo Kim Berg? wird in Korea geboren.

August

20. August: Der deutsche Schriftsteller und Journalist Arno Surminski wird in Jäglack/Ostpreußen geboren. Zu seinen wichtigsten Büchern gehören die Romane „Jokehnen oder Wie lange fährt man von Ostpreußen nach Deutschland“ (1974), „Vaterland ohne Väter“ (2004) und „Die Vogelwelt von Auschwitz“ (2008). Er hat drei erwachsene Kinder und lebt in Hamburg.

September

Oktober

26. Oktober: Der deutsche Schriftsteller, Drehbuchautor? und Dramaturg? Ulrich Plenzdorf wird in Berlin geboren.

November

Dezember


Hauptseite | Buchgeschichte | Zeitleiste | 20. Jh. | 1930er | 1934




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen