Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen A-Z | S | Schmidt, Kathrin


Schmidt, Kathrin

Kathrin Schmidt (geb. 12. März 1958 in Gotha) ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie schreibt Lyrik und Prosa. Für ihre Werke erhielt sie zahlreiche Literaturpreise, darunter den Deutschen Buchpreis 2009 für den autobiographisch gefärbten Roman "Du stirbst nicht".

Leben und Schreiben

https://www.buecher-wiki.de/uploads/BuecherWiki/th128---ffffff--schmidt_kathrin_don_manfredo_wikip.jpg.jpg

Kathrin Schmidt wurde am 12. März 1958 in Gotha geboren. Sie schreibt bereits seit ihrer Jugendzeit und hat dies neben ihrem ersten Beruf immer weiterentwickelt. Nach dem Abitur studierte Kathrin Schmidt von 1976 bis 1981 in Jena Psychologie. Während ihrer Studienzeit veröffentlichte sie erste Gedichte in der "Neuen Deutschen Literatur". Nach dem Examen arbeitete sie als wissenschaftliche Assistentin an der Leipziger Karl-Marx-Universität, 1982 brachte sie Gedichte in der Lyrikreihe Poesiealbum heraus.

1983 ging Kathrin Schmidt als Kinderpsychologin an das damalige Kreiskrankenhaus Rüdersdorf, 1985 zog sie mit ihrem zweiten Mann und den bis dahin geborenen drei Kindern nach Berlin. Da sie dort nicht gleich eine Stelle als Psychologin fand, 1986/87 absolvierte sie einen Sonderstudiengang am Literaturinstitut Leipzig?. Ende 1987 erschien der Gedichtband "Ein Engel fliegt durch die Tapetenfabrik", zeitgleich begann Kathrin Schmidt als Kinderpsychologin in der Marzahner Poliklinik Ernst-Ludwig-Heim zu arbeiten.

Dann kam die Wende. Kathrin Schmidt beendete ihre Arbeit als Psychologin und saß als Vertreterin der Vereinigten Linken am Runden Tisch Berlins. In der Folgezeit arbeitete sie als Redakteurin? der Ostberliner Frauenzeitschrift YPSILON und am Berliner Institut für Vergleichende Sozialforschung. 1993 kam der Lyrikband "Flußbild mit Engel" heraus. Ende 1994 machte sich Schmidt als freie Autorin selbstständig und begann nun auch, an längerer Prosa zu arbeiten. Ihr erster Roman Roman "Die Gunnar-Lennefsen-Expedition" erschien 1998. Seither sind weitere Gedichtbände und Romane erschienen, für die Kathrin Schmidt vielfache Preise erhalten hat.

Heute lebt Kathrin Schmidt in Berlin-Mahlsdorf. Sie ist mit einem Psychologen verheiratet und hat zwei Töchter aus erster sowie drei Söhne aus zweiter Ehe.

Foto: Don Manfredo / www.wikipedia.org

Literarische Arbeiten

Als Lyrikerin bevorzugt Kathrin Schmidt eine metrisch gebundene, dabei kraftvolle Sprache. Sie arbeitet viel mit Wortspielen?. Ihre Prosa beeindruckt die Kritiker durch eine Fülle an Geschichten, weshalb man sie zuweilen dem magischen Realismus? zurechnet und mit Irmtraud Morgner? und dem frühen Günter Grass? vergleicht.

"Du stirbst nicht" (2009)

In ihrem preisgekrönten autobiographisch gefärbten Roman "Du stirbst nicht" (2009) verarbeitet Kathrin Schmidt Erfahrungen, die sie nach einem Schlaganfall im Sommer 2002 gemacht hat. Sie hatte damals eine seltene Form der Hirnblutung erlitten und musste, als sie nach erfolgreicher Operation aus dem künstlichen Koma erwachte, festellen, dass sie halbseitig gelähmt und dass ihr die Sprache abhanden gekommen war. Mühsam lernte sie das Sprechen wieder neu, zunächst verständigte sie sich per Laptop. Noch heute kann sie ihre rechte Hand nicht uneingeschränkt gebrauchen. Aber die Sprache gehorcht ihr wieder, sie kann lesen und schreiben, ohne dies, wie zunächst, nach einer Stunde abbrechen zu müssen.

Drei Monate nach dem Schlaganfall besuchte Verleger Helge Malchow? seine Autorin im Krankenhaus und sagte zu ihr: "Na, Kathrin, das nächste Buch machen wir auch wieder gemeinsam." Das, so erzählte Kathrin Schmidt später im Interview mit dem Börsenblatt, habe ihr ungeheuren Auftrieb gegeben: "Ich war so euphorisiert von dem Satz - von da an ging es los, dass ich wirklich wieder wollte. Dafür bin ich ihm ziemlich dankbar."

Ihre Erfahrungen hat Kathrin Schmidt in ihrem Buch einer Schriftstellerin namens Helene Wesendahl mitgegeben. Das Buch diente ihr nicht als Therapie, betont sie. Zunächst habe sie überhaupt nicht über ihre Erlebnisse schreiben wollen, aber dann habe es sie "angesprungen". Der Genesungsweg, den sie Helene Wesendahl gehen lässt, führt nicht nur nach vorn in die Zukunft, sondern auch zurück in die Vergangenheit. Der muss sich die Protagonistin nun stellen. Sie entdeckt die Brüche in ihrer Biographie, verdrängte Leidenschaften und aus der Not geborene Verpflichtungen. Als ihr bewusst wird, dass sie den Mann, der sie jetzt so liebevoll pflegt, eigentlich verlassen wollte, droht sie den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Für "Du stirbst nicht" wurde Kathrin Schmidt mit dem Preis der SWR-Bestenliste und mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. "Mal lakonisch, mal spöttisch, mal unheimlich schildert der Roman die Innenwelt der Kranken und lässt daraus mit großer Sprachkraft die Geschichte ihrer Familie, ihrer Ehe und einer nicht vorgesehenen, unerhörten Liebe herauswachsen", so die Jury des Deutschen Buchpreises in ihrer Würdigung. Für diese Auszeichnung hatte Kathrin Schmidt allenfalls als Außenseiterin gegolten, entsprechend überrascht war sie bei der Preisverleihung am 12. Oktober 2009 im Frankfurter Römersaal.

Übrigens ...

konnte sich Kathrin Schmidt, nachdem sie ihre Hirnblutung erlitten hatte, noch ins Wohnzimmer schleppen, wo sie zu ihrem Mann sagte: "Schatz, ich sterbe." Er alarmierte den Notarzt und sagte dann die drei Worte, die später zum Titel des Buches werden würden: "Du stirbst nicht."

Auszeichnungen

Werke (Auswahl)

  • Bücher von Kathrin Schmidt bei Jokers
  • Gedichte. Lyrikreihe Poesiealbum, Verlag Neues Leben, Berlin 1982
  • Ein Engel fliegt durch die Tapetenfabrik. Gedichte. Verlag Neues Leben, Berlin 1987
  • Flußbild mit Engel. Gedichte. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1995
  • Die Gunnar-Lennefsen-Expedition. Roman. EA 1998. btb Verlag, München 2007, ISBN: 978-3442735839
  • Go-In der Belladonnen. Gedichte. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2000
  • Sticky ends, Science-fiction-Novelle, Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2000
  • Drei Karpfen blau. Kurzprosa. Berliner Handpresse, Berlin 2000
  • Flußbild mit Engel. Wiederauflage. Lyrikedition 2000, München 2000
  • Totentänze, Gedichte, Leipzig 2001 (zusammen mit Karl-Georg Hirsch)
  • Koenigs Kinder. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2002, ISBN: 978-3462031294
  • Seebachs schwarze Katzen. Roman. EA 2005. btb Verlag, München 2007, ISBN: 978-3442735846
  • Du stirbst nicht. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2009, ISBN: 978-3462040982
  • Blinde Bienen. Gedichte. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2010, ISBN: 978-3462041934
  • Finito. Schwamm drüber. Erzählungen. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2011, ISBN: 978-3462043174

Links


Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen A-Z | S | Schmidt, Kathrin

Daten hochladen
Buecher-Wiki Verlinken
FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen