diesen Kommentar bitte stehen lassen Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen A-Z | S | Schröder, Rainer Maria


Bitte Krümelpfad oben nicht verändern, erst ab hier nach unten Texte ändern

Schröder, Rainer Maria

Webseite von Rainer Maria Schröder - (c) Rainer M. Schröder

Rainer Maria Schröder (geb. 3. Januar 1951 in Rostock) ist ein deutscher Schriftsteller. Er verfasst Abenteuerromane sowie Mystery-Thriller? und historische Romane für Jugendliche. Unter dem Pseudonym Ashley Carrington schreibt er Abenteuerromane für eine erwachsene Leserschaft. Mit einer Gesamtauflage in Deutschland von fast 6 Millionen zählt Schröder zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftstellern von Jugendbüchern sowie historischen Gesellschaftsromanen.

Leben und Schreiben

Rainer Maria Schröder wurde am 3. Januar 1951 in Rostock geboren und wuchs in Ostberlin auf, wo sein Vater Chefarzt an der Charité war. Kurz vor dem Mauerbau floh die Familie in den Westen. Die restliche Kindheit und Jugend verbrachte Schröder - nach einem Jahr Zwischenaufenthalt in einem Auffanglager - in Düsseldorf. 1971 machte er am alt-humanistischen Humboldt-Gymnasium Abitur. Parallel absolvierte er eine dreijährige Operngesangsausbildung im Düsseldorfer Belcanto-Gesangsstudio der Opernsängerin Miriam Röhrich-Hülskötter, denn er wollte Opernsänger werden. Das entsprechende Talent brachte er mit. Seine Eltern jedoch verlangten, dass er "etwas Vernünftiges" lerne. So ging Schröder für zwei Jahre zum Bund und begann dann ein Jurastudium.

Schon als Jugendlicher liebte Schröder das Schreiben. Mit 17 hatte er schon gut 250-seitige Romane zu Papier gebracht. Zwischen Bundeswehr und Studienbeginn volontierte er bei der "Rheinischen Post" in Düsseldorf, erst im Politikressort und dann in der Lokalredaktion. "Dort lernte ich als Reporter, der jederzeit über alles und jedes zu schreiben bereit und fähig sein muss, einen Gutteil meines Handwerks", stellt er rückblickend fest. Parallel zu Jura belegte er außerdem Germanistik sowie Theater- Film und Fernsehwissenschaft und schrieb eifrig weiter, obwohl ihm zunächst kein Verlag etwas abnahm.

Das änderte sich 1976: Der Verlag Franz Schneider kaufte Schröder seinen ersten Jugendroman ab. Das Debüt? trug den Titel "In die Falle gelaufen". Schröder zog die Konsequenzen und brach sein Studium im siebten Semester ab und wurde freier Autor. In den ersten Jahren schrieb er für Zeitungen, Zeitschriften und den WDR-Rundfunk, außerdem Jugendromane, die bei Franz Schneider, Stalling und Heyne erschienen. Für kurze Zeit war er 1977 noch zweeimal festangestellt: einmal als Autor für das Stadttheater in Nürnberg und einmal als Verlagslektor. Dann entschied er sich endgültig für die Freiberuflichkeit.

"In sieben Jahren einmal um die Welt"

Das war der Plan. Mit seiner Frau Helga wollte Schröder zunächst reisen und viel von der Welt sehen - immer mit dem Ziel, so Stoff für neue Bücher zu gewinnen. Der Plan ging auf, auch wenn die erste Reise keine sieben Jahre dauerte. Sie begann 1980 - zu einem Zeitpunkt, da Schröder sich bereits einen Namen als Jugenbuchautor gemacht hatte. "'Zum Teufel mit Geld und Karriere!', sagten wir uns und beschlossen zum Entsetzen unserer Eltern und unserer Freunde aus der Branche, einmal um die Welt zu reisen - arbeitend mit der Schreibmaschine im Gepäck natürlich und ganz bescheiden. Denn finanziell waren wir alles andere als auf Rosen gebettet. Aber unsere Träume waren und sind uns wichtiger als Geld und Ruhm."

Ein Jahr lang bereiste das Ehepaar zunächst mit einem alten Geländewagen und einem Wohnanhänger die USA von Ost nach West und von Nord nach Süd. Im Winter tauchten sie mit Schatzsuchern auf Key West nach den Ladungen versunkener spanischer Galeonen aus der Kolonialzeit - ein nicht ungefährliches Unterfangen, das einige Menschenleben forderte. In dem Roman "Das Goldriff" (neu unter "Der Schatz der Santa Maravilla", 2000) hat Schröder diese Erlebnisse verarbeitet.

Das Tauchen nach Schätzen blieb nicht Schröders einziges Abenteuer. Er sprang mit dem Fallschirm aus 12.000 Fuß Höhe und durchquerte mit seiner Frau in acht Tagen die Everglades in Florida mit dem Kanu. In einer Goldmine in den Bergen der Sierra Nevada suchten sie nach Gold - brachen jedoch ab, als Teile der mangelhaft gesicherten Stollen einstürzten. Auf dem Weg nach Kalifornien, wo sie Wagen und Anhänger abgeben wollten, um nach Sri Lanka weiterzureisen, kamen sie in Virginia vorbei und waren sofort von der Landschaft fasziniert. Kurz entschlossen kauften sie eine verlassene alte Farm. In den kommenden Jahren machten sie das verwilderte Land wieder urbar. Dann mussten sie aus familiären Gründen nach Deutschland zurückkehren und schufen sich einen Stützpunkt im Bergischen Land.

Doch dort hielt es das Ehepaar nicht dauerhaft. Immer wieder folgten ausgedehnte Reisen: Südafrika, Zimbabwe und Botswana, Ägypten, mehrfach die USA, Kanada, Hong Kong und Australien ... Überall sammelte Rainer Maria Schröder Erlebnisse und Inspirationen für seine Bücher. Heute lebt er mit seiner Frau in Palm Coast/Florida und im Bergischen Land.

Spannendes für Jugendliche (und Erwachsene)

1980 hat Rainer Maria Schröder sein erstes Buch veröffentlicht. Mittlerweile beträgt die Gesamtauflage? seiner Werke rund 6 Millionen. Damit ist er einer der erfolgreichsten Schriftsteller im deutschsprachigen Raum. Die Themen und Motive seiner Bücher sind vielfältig, haben aber eines gemeinsam: Das Geschilderte ist - wie bei den Abenteuerromanen - so oder ähnlich selbst erlebt oder - bei den historischen Thrillern? - bestens recherchiert.

Auf seinen zahllosen Reisen um die ganze Welt hat Schröder den Stoff für seine zumeist im Arena Velag erscheinenden Jugendbücher gesammelt, der ihm seither nicht ausgeht: Schatzsuche, Dschungeldurchquerungen, gefährliche Seereisen ... Dazu kommen Abenteuer, in die er die Figuren seiner in Deutschland spielenden Reihen wie "Kommissar Klicker" schickt.

Die historischen Thriller spielen vor genauestens eruiertem zeitgeschichtlichem Hintergrund wie etwa die Inquisition oder das Leben in Florenz zur Zeit der Medici. Ein wiederkehrender Schauplatz? ist die Zisterzienser-Abtei Himmerod in der Eifel. Dort spielen der Roman "Das Geheimnis der weißen Mönche" (2008) und der Mystery-Thriller? "Tage der Finsternis" (2009). In der Bildergalerie seiner Webseite zeigt Schröder auch Fotos von seinem Arbeitszimmer in Himmerod und dem dortigen Schreibtisch, an dem er saß, während er diese Bücher schrieb.

"Die Bruderschaft vom Heiligen Gral"

Die Bruderschaft vom Heiligen Gral - (c) Arena Verlag

2006 und 2007 erschien die Trilogie? "Die Bruderschaft vom Heiligen Gral". Die drei Bände? "Der Fall von Akkon", "Das Amulett der Wüstenkrieger" und "Das Labyrinth der Schwarzen Abtei" spielen zur Zeit der Kreuzzüge. Die Bruderschaft - das sind der Deutsche Gerolt von Weißenfels, der Franzose Maurice von Montfontaine, der Schotte Mc Ivor? von Conneleagh und der christliche Beduine Tarik el-Kharim. Als Angehörige des Templerordens sollen sie Akkon vor dem anrückenden muslimischen Heer schützen.

Eines Tages erfahren sie durch einen geheimnisvollen Alten vom Heiligen Gral, dem Kelch, in dem Joseph von Arimathäa das Blut des gekreuzigten Jesus aufgefangen haben soll. Dieser Gral sei in Akkon, und die vier jungen Ritter müssten ihn schützen, so die Botschaft des Alten. Zweimal werden die Protagonisten zu Gralshütern geweiht, wobei sie magische Fähigkeiten erhalten. Doch ihre Aufgabe ist gleichwohl schwer - umso mehr, da die Muslime Akkon mittlerweile eingenommen haben. Bis auf Tarik werden zunächst alle gefangengenommen ...

Die Trilogie stieß auf große Begeisterung auch bei der Literaturkritik. Ein "Lektüre-Erlebnis ..., das sich bis in die Nacht hineinziehen dürfte", prophezeite "Der Spiegel" anlässlich des Erscheinens des dritten Bandes.

Ashley Carrington

Unter dem Pseudonym Ashley Carrington begann Schröder 1983 auf seiner Farm in Virginia, historische Gesellschaftsromane für Erwachsene zu schreiben. Unter den so entstandenen Romanen, die bei Droemer Knaur erscheinen, ragt besonders "Unter dem Jacaranda-Baum" hervor. In der Broschüre "Das 20. Jahrhundert in 100 Romanen" zählte die Bundeszentrale für politische Bildung das Buch zu den 100 lesenswerten Romane der Weltliteratur des 20. Jahrhunderts.

Übrigens ...

... wählte Schröder sein Pseudonym aus Verbundenheit zu Lucille Carrington, die ihm und seiner Frau in den USA eine mütterliche Freundin geworden war. Carringtons Enkelin heißt Ashley - im Englischen ein weiblicher wie ein männlicher Vorname, wie Maria im Deutschsprachigen auch.

Auszeichnungen (Auswahl)

  • 1984 Silbernes Schneider-Buch vom Franz-Schneider Verlag
  • 1988 Friedrich-Gerstäcker-Preis? für "Abby-Lynn - Verbannt ans Ende der Welt"
  • 1993 Goldenes Schneider-Buch
  • 1998 3. Internationaler Eifel-Literaturpreis für "Das Geheimnis der weißen Mönche"
  • 1998 Buch des Monats der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendbücher für "Mein Feuer brennt im Land der fallenden Wasser"
  • 1999 Jugendbuch des Monats für "Felix Faber - übers Meer und durch die Wildnis"
  • 2003 Moerser Jugendbuchpreis für "Das Geheimnis des Kartenmachers"
  • 2003 Buch des Monats der Arbeitsgemeinschaft Jugendbuch Göttingen für "Das Geheimnis des Kartenmachers"
  • 2005 Buxtehuder Bulle? für "Die Lagune der Galeeren"

Werke (Auswahl)

Jugendbücher

Kommissar Klicker
  • Unternehmen Bratpfanne, 1980
  • Jagd auf blaue Blüten, 1981
  • Die Heringsfalle, 1981
  • Geheimsache Pustekuchen, 1982
  • Käpt'n Ketchup dreht ein Ding, 1983
  • Ping-Pong in der Falle, 1984
  • Alles im Lot auf der Morgenrot, 1984
  • Der Fall Waldsee, 1985
  • Das Omelett-Komplott, 1986
  • Lukas Lollipopp, 1987
Die Ampelmännchen
  • Der verschwundene Zebrastreifen, 1985
  • Viel Aufregung um Bio, 1985
  • Piraten an Bord, 1985
  • Der Schaukelstuhl, 1985
  • Eine merkwürdige Begegnung, 1985
  • Auf dem Jahrmarkt, 1986
  • Abenteuer im Tierpark, 1986
  • Auf dem Lande, 1986
Pizza-Bande
  • Die geköpfte Göttin oder Raub um Mitternacht, 1994
  • Der Kapuzenmann, 1999
Robinson-Bande
  • Geheimnisvolle Schatztaucher, 1995
  • Männer im Nebel, 1996
  • Diebstahl mit Folgen, 1996
Mike McCoy
  • Die Mafia läßt grüßen, 1984
  • Freikarte ins Jenseits, 1984
  • Unternehmen Barrakuda, 1984
  • Heißes Eis, 1985
  • Wüstenschnee, 1985
  • Die Millionen-Sinfonie, 1985
Abby Lynn
  • Verbannt ans Ende der Welt. EA 1989. C. Bertelsmann Verlag, München 2002
  • Verschollen in der Wildnis, C. Bertelsmann Verlag, München 2002
  • Abby Lynn - Verraten und verfolgt, C. Bertelsmann Verlag, München 2003
  • Abby Lynn - Verborgen im Niemandsland, C. Bertelsmann Verlag, München 2004
Falken-Reihe
  • Im Zeichen des Falken, 1989
  • Auf der Spur des Falken, 1990
  • Im Banne des Falken, 1991
  • Im Tal des Falken, 1992

Historische Romane für Jugendliche (und Erwachsene)

  • Ds Kloster der Ketzer, C. Bertelsmann Verlag, München 2008, ISBN: 978-3570304631
  • Das Geheimnis der weißen Mönche, Arena Verlag, Würzburg 2008, ISBN: 978-3401500348
  • Tage der Finsternis, Arena Verlag, Würzburg 2009, ISBN: 978-3401062044
  • Die Judas-Papiere, Arena Verlag, Würzburg 2008, ISBN: 978-3401061856
  • Das Geheimnis des Kartenmachers, Arena Verlag, Würzburg 2009, ISBN: 978-3401501857
  • Das geheime Wissen des Alchemisten, Arena Verlag, Würzburg 2009, ISBN: 978-3401501864
Die Bruderschaft vom Heiligen Gral
  • Der Fall von Akkon, Arena Verlag, Würzburg 2006, ISBN: 978-3401058788
  • Das Amulett der Wüstenkrieger, Arena Verlag, Würzburg 2006, ISBN: 978-3401058795
  • Das Labyrinth der Schwarzen Abtei, Arena Verlag, Würzburg 2007, ISBN: 978-3401058801
Die Medici-Chroniken
  • Hüter der Macht, Arena Verlag, Würzburg 2010, ISBN: 978-3401063508
  • Der Pate von Florenz, Arena Verlag, Würzburg 2010, ISBN: 978-3401061993

Bücher von Ashley Carrington (Auswahl)

  • Unter dem Jacarandabaum, Droemer Knaur Verlag, München 1999, ISBN: 978-3426610244
  • Maralinga, Droemer Knaur Verlag, München 2002, ISBN: 978-3426620496
  • Insel im blauen Strom, Droemer Knaur Verlag, München
  • Der Sohn des Muschelhändlers, Droemer Knaur Verlag, München
  • Die Herren der Küste, Droemer Knaur Verlag, München
  • Fluß der Träume, Droemer Knaur Verlag, München

Links

Bitte Krümelpfad unten nicht verändern


Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen A-Z | S | Schröder, Rainer Maria

Daten hochladen
Buecher-Wiki Verlinken
FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen